Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) in der Servicestelle LehreLernen


Reg. Nr. 211/2020

Fristende: 16.08.2020

 

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena verbindet: Menschen und Ideen, Wissenschaft und Wirtschaft, Hochschulen und außeruniversitäre Forschung. Verwurzelt im Herzen Deutschlands und vernetzt in alle Welt, prägt sie den Charakter Jenas als zukunftsorientierte und weltoffene Stadt.

 

In der Servicestelle LehreLernen der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines

 

Wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d)

 

als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung zu besetzen.

 

Die Servicestelle LehreLernen der Friedrich-Schiller-Universität ist für die hochschuldidaktische Weiterbildung aller Lehrenden der Universität zuständig. Neben hochschuldidaktischen Kurz- und Tagesworkshops werden vier strukturierte Zertifikatsprogramme für Hochschullehrende angeboten. Weitere Informationen finden Sie unter: www.lehrelernen.uni-jena.de.

 

Ihre Aufgaben:

  • umfassende Unterstützung aller Aufgaben der Servicestelle LehreLernen
  • Konzeption und Durchführung von Workshops zu Themen der Hochschuldidaktik auf Deutsch und Englisch
  • wissenschaftliche Auswertung von Lehrveranstaltungsaufzeichnungen
  • Beratung Lehrender zu hochschuldidaktischen Fragestellungen
  • Unterstützung des Marketings

 

Unsere Anforderungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium
  • Lehrerfahrung an einer Hochschule, einer Erwachsenenbildungseinrichtung oder vergleichbare Lehrerfahrung
  • vertiefte Kenntnisse hochschuldidaktischer und lernpsychologischer Fragestellungen
  • Erfahrungen in der Durchführung hochschuldidaktischer Qualifizierungsangebote
  • idealerweise Erfahrungen in der Analyse von Videomaterial
  • Kenntnisse der spezifischen Bedürfnisse und Situationen Lehrender an Universitäten und Erfahrungen in der Arbeit mit Lehrenden unterschiedlicher Fachkulturen

 

Wir bieten:

  • Nebenleistungen z.B. Vermögenswirksame Leistungen, Job-Ticket (Vergünstigungen für öffentliche Verkehrsmittel), betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • ein spannendes Tätigkeitsfeld mit Gestaltungsspielraum
  • eine universitäre Gesundheitsförderung und ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 möglich.

 

Die Einstellung erfolgt zunächst befristet bis zum 31.12.2020. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit 30 Wochenstunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte unter Angabe der Registrier-Nummer 211/2020 bis zum 16.08.2020 per E-Mail an:

 

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Vizepräsidium für Studium und Lehre
Servicestelle LehreLernen
Frau Evelyn Hochheim
Carl-Zeiß-Platz 1

07743 Jena

Bei Fragen wenden Sie sich bitte gern an Evelyn Hochheim (Tel.: 03641-9401251, E-Mail: ).

 

Bitte beachten Sie auch unsere Bewerbungshinweise unter: www.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html Bitte beachten Sie zudem die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: www.uni-jena.de/Universität/Stellenmarkt/Datenschutzhinweis.html
Bitte beachten sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten
Registriernummer
211/2020

 

Bewerbungsadresse
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Vizepräsidium für Studium und Lehre
Carl-Zeiß-Platz 1
07743 - Jena

 

Ansprechpartner
Frau Evelyn Hochheim
Telefon: 03641-9401251
E-Mail:

 

Fristen
Ausschreibung vom: 27.07.2020
Bewerbungsende: 16.08.2020
Bundesweite Aktion der HRK-Mitgliedshochschulen Partnerhochschule des Spitzensports Link zur Coimbragroup Jenaer Familiensiegel Total E-Quality partnerlogos