Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) am Institut für Mikrobiologie in der Abteilung Mikrobielle Interaktionen der Fakultät für Biowissenschaften


Reg. Nr. 112/2020

Fristende: 31.05.2020

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena verbindet: Menschen und Ideen, Wissenschaft und Wirtschaft, Hochschulen und außeruniversitäre Forschung. Verwurzelt im Herzen Deutschlands und vernetzt in alle Welt, prägt die Volluniversität mit ihren Partnern eine lebendige und produktive Wissenschafts- und Wirtschaftsregion.

Am Institut für Mikrobiologie in der Abteilung Mikrobielle Interaktionen der Fakultät für Biowissenschaften der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist zum 01.06.2020 eine Stelle als

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

 

zu besetzen.

Im Labor von Christian Jogler beschäftigen wir uns mit dem ungewöhnlichen bakteriellen Phylum der Planctomyceten. Diese Bakterien teilen sich ungewöhnlich -ohne FtsZ- mittels Knospung. Sie weisen ein vergrößertes dynamisches Periplasma auf, nehmen hochmolekulare Polymere mittels einzigartiger Crateriformer Strukturen auf und bilden Fiber, Stiele und eine extrazelluläre Matrix. Einige Planctomyceten haben einen biphasischen Lebenszyklus und wechseln zwischen planktonischer und sessiler Lebensweise. Planctomyceten kommen weltweit vor und sind wichtig für die globalen Stickstoff- und Kohlenstoff Kreisläufe. Darüber hinaus sind sich biotechnologisch interessant im Bereich Abwasserbehandlung und der Entdeckung kleiner bioaktiver Moleküle. Das Labor von Christian Jogler strebt eine ganzheitliche Betrachtung der Planctomyceten an und kombiniert dabei Methoden aus den Bereichen Umweltmikrobiologie, Zellbiologie, Bioinformatik und Naturstoffforschung.  Eine Übersichtsarbeit (Wiegend, Jogler und Jogler in FEMS Microbiology Reviews 2018) und eine der letzten Publikationen aus dem Jogler Lab bieten weitere Informationen (Wiegand et al. Nature Microbiology 2019).



Ihre Aufgaben:

  • Spannende Forschung im Bereich Zellbiologie oder im Bereich Bioinformatik
  • Unterstützung der Lehrtätigkeit im BSc und MSC Studiengang
  • Unterstützung der Administrativen Tätigkeiten
  • Betreuung von BSc und MSc Abschlussarbeiten sowie Promotionen

 

Allgemeinen Anforderungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Biologie, Informatik, Chemie oder Physik oder ähnliches.
  • Zweijährige Erfahrung als Postdoc im Englischsprachigen Raum an einer renommierten Hochschule (nur erforderlich falls eine Habilitation angestrebt wird)
  • Exzellente Leistungen in Studium und Promotion
  • Sehr gute Publikationsleistungen

 

Anforderungen für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter im Bereich Bakterieller Zellbiologie:

  • Umfangreiche Erfahrung in der Lichtmikroskopie von bakteriellen Zellen (time-lapse, super resolution STORM, PALM, SIM, Dekonvolution, Färbetechniken, ect.)
  • Umfangreiche Erfahrungen in der molekularen Klonierung insbesondere im Fluoreszenz markieren von Proteinen zur subzellulären Lokalisation und er Erzeugung von bakteriellen Deletionsmutanten.
  • Exzellentes steriles Arbeiten und Beherrschung der grundlegenden Methoden der Mikrobiologie

Anforderungen für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter im Bereich Bioinformatik:

  • Möglichst Erfahrung in der Verknüpfung einzelner bioinformatischer Tools zu einer Pipeline
  • Erfahrung in der Sequenzierung (großer) bakterieller Genome, insbesondere de-novo Assemblierung unter Kombination langer und kurzer Sequenz Fragmente (hybrid assembly) sowie der (automatischen) Genom Annotation
  • Möglichst Erfahrung in der Vergleichenden Genomanaylse von Bakterien
  • Möglichst Erfahrung mit der Erzeugung, Sequenzierung und Auswertung von Amplikons.
  • Möglichst Erfahrung in der bakteriellen Phylogenie
  • Interesse an Laborautomatisierung
  • Erfahrungen in der Metagenomik oder Transkriptomik sind von Vorteil.
  • Experimentelle mikrobiologische Kenntnisse sind von Vorteil

 

Wir bieten:

  • Falls gewünscht: Die Möglichkeit zur Habilitation.
  • Die Möglichkeit zur Übernahme von bereits entwickelten sehr aussichtsreichen Forschungsprojekten
  • Die Möglichkeit ein eigenes Thema -auch über Planctomyceten hinaus- zu entwickeln und dauerhaft zu besetzen.
  • ein spannendes Tätigkeitsfeld mit Gestaltungsspielraum
  • Umfangreiches Mentoring zur Erreichung der persönlichen Karriereziele
  • eine universitäre Gesundheitsförderung und ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13

Die volle Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Teilzeitarbeit ist möglich. Die Tätigkeit in der Bioinformatik kann auf Wunsch weitestgehend im Homeoffice erfolgen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit vollständigen Bewerbungsunterlagen (Eine PDF-Datei mit letter of motivation maximal eine Seite), tabellarischem Lebenslauf inklusive vollständigem Publikationsverzeichnis sowie Zeugnisse; eine zweite PDF - Datei mit den bedeutendsten Publikationen) sind unter Angabe der Registrier-Nummer 112/2020 ausschließlich per E-mail bis zum 31.05.2020 zu richten an ().

Bitte beachten Sie auch unsere Bewerberhinweise unter: www.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html Bitte beachten Sie zudem die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: www.uni-jena.de/Universität/Stellenmarkt/Datenschutzhinweis.html

Bitte beachten sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten
Registriernummer
112/2020

 

Bewerbungsadresse
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Institut für Mikrobiologie

 

Ansprechpartner
E-Mail:

 

Fristen
Ausschreibung vom: 06.05.2020
Bewerbungsende: 31.05.2020
Bundesweite Aktion der HRK-Mitgliedshochschulen Partnerhochschule des Spitzensports Link zur Coimbragroup Jenaer Familiensiegel Total E-Quality partnerlogos