Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) am Institut für Geowissenschaften


Reg. Nr. 119/2020

Fristende: 01.06.2020

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena verbindet: Menschen und Ideen, Wissenschaft und Wirtschaft, Hochschulen und außeruniversitäre Forschung. Verwurzelt im Herzen Deutschlands und vernetzt in alle Welt, prägt die Volluniversität mit ihren Partnern eine lebendige und produktive Wissenschafts- und Wirtschaftsregion.

Am Institut für Geowissenschaften der Chemisch-Geowissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist ab dem 01.07.2020 eine Stelle als

wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)

 

zu besetzen. Die Arbeitsgruppe Analytische Mineralogie der Mikro- und Nanostrukturen ist auf die mikroanalytische und -strukturelle Untersuchung von Mineralen und Materialien spezialisiert. Aktuelle Forschungsprojekte beschäftigen sich mit planetologischen und materialwissenschaftlichen Fragestellungen.


Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit in bestehenden Forschungsprojekten und Durchführung eigener Forschungsprojekte, inklusive eigenständiger Beantragung von Drittmitteln und Publikation der erzielten Ergebnisse, wird erwartet.
  • Lehrtätigkeit in den Bachelor- und Masterstudiengängen Geowissenschaften (Vertiefungsrich­tung Mineralogie) ist im Umfang von 4 Lehrveranstaltungsstunden erforderlich.
  • Daneben wird von dem Bewerber bzw. der Bewerberin erwartet, dass er oder sie an einem wissenschaftlichen Weiterqualifizierungsprojekt, z. B. einer Habilitation, arbeitet.

 

Unsere Anforderungen:

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Geowissenschaften (z.B. mit Schwerpunkt Mineralogie oder Kristallographie), Chemie, Physik oder Materialwissenschaft und eine Promotion in diesen Bereichen werden erwartet.
  • Einschlägige Kenntnisse in analytischen Verfahren, insbesondere in der Elektronenmikroskopie und Mikrobereichsanalytik (Rasterelektronenmikroskopie mit Röntgenemissionsspektroskopie, Transmissionselektronenmikroskopie, FIB-Präparation, und/oder EBSD-Technik) sowie Erfah­rungen mit Arbeiten an Synchrotonquellen (Beugung, Spektroskopie) sind erwünscht.
  • Erfahrungen mit experimentellen Verfahren (z.B. Diamantstempelzellen, Stoßwellenexperi­mente, Gasphasenabscheidung, Syntheseverfahren etc.) und Thermoanalyse sind vorteilhaft.

 

Wir bieten:

  • Nebenleistungen z. B. vermögenswirksame Leistungen, Job-Ticket (Vergünstigungen für öffentliche Verkehrsmittel), betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • ein spannendes Tätigkeitsfeld mit Gestaltungsspielraum
  • eine universitäre Gesundheitsförderung und ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13

 

Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Es handelt sich um eine volle Stelle. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

 

Bewerbungen mit vollständigen Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse) sind unter Angabe der Registrier-Nummer 119/2020 bis zum 01.06.2020 als pdf-Dokument zu richten an:

 Herrn Prof. Dr. Falko Langenhorst
Friedrich-Schiller-Universität Jena

Chemisch-Geowissenschaftliche Fakultät

Institut für Geowissenschaften

Analytische Mineralogie der Mikro- und Nanostrukturen
Carl-Zeiss-Promenade 10, 07745 Jena


E-mail:

Bitte beachten Sie auch unsere Bewerberhinweise unter: www.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html Bitte beachten Sie zudem die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: www.uni-jena.de/Universität/Stellenmarkt/Datenschutzhinweis.html

 

Bitte beachten sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten
Registriernummer
119/2020

 

Bewerbungsadresse
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Institut für Geowissenschaften
Carl-Zeiss-Promenade 10
07745 - Jena

 

Ansprechpartner
Herrn Prof. Dr. F. Langenhorst
E-Mail:

 

Fristen
Ausschreibung vom: 14.05.2020
Bewerbungsende: 01.06.2020
Bundesweite Aktion der HRK-Mitgliedshochschulen Partnerhochschule des Spitzensports Link zur Coimbragroup Jenaer Familiensiegel Total E-Quality partnerlogos