Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in /Doktorand/in (w/m/d) am Institut für Soziologie der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften


Reg. Nr. 370/2019

Fristende: 18.12.2019

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine klar konturierte klassische Universität mit über 17.500 Studierenden. Sie gehört zu den traditionsreichsten und ältesten Universitäten Deutschlands. Am Institut für Soziologie, Arbeitsbereich Methoden der empirischen Sozialforschung und Sozialstrukturanalyse der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist zum 01.04.2020 eine Stelle als 

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in /Doktorand/in (w/m/d) 

im Rahmen des Forschungsprojektes "Persönlichkeit oder soziales Umfeld? Welche Einflussfaktoren bedingen ein Verbleiben von jungen Frauen in der `leaky tech pipeline`?"zu besetzen. 

In dem DFG-geförderten Projekt widmen wir uns der Frage, welche Faktoren dazu führen, dass jungen Frauen sich schon in der Sekundarstufe für einen ingenieur- und technikwissenschaftlichen Beruf interessieren und dieses Interesse auch bei der Studienfachwahl umsetzen. Die Analysen finden hauptsächlich auf der Basis der Befragung der Startkohorte Klasse 9 des Nationalen Bildungspanels statt (NEPS, SC 4). Das Projekt wird gemeinsam mit der Universität Konstanz, Arbeitsgruppe "Soziologie mit Schwerpunkt Gender Studies" von Prof. Dr. Strauß, durchgeführt.

Ihre Aufgaben:

  • Aufbereitung und Analyse von Paneldaten (NEPS, SC 4)
  • Präsentation von Forschungsergebnissen auf (inter-)nationalen Konferenzen
  • Mitarbeit an projektrelevanten Veröffentlichungen
  • Allgemeine Aufgaben der Projektkoordination
  • Regelmäßige Abstimmung mit den Projektpartner*innen sowie Teilnahme an Projekttreffen
  • Daneben wird von dem/der Bewerber/in erwartet, dass er/sie an einem wissenschaftlichen Weiterqualifizierungsprojekt, z.B. einer Promotion, arbeitet.

Unsere Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Studium der Soziologie oder Sozialwissenschaften (Master, Diplom)
  • Sehr gute Kenntnisse der quantitativen Methoden der empirischen Sozialforschung
  • Sehr gute Kenntnisse in der Anwendung eines Statistikprogramms (insb. Stata)
  • Interesse an Themen der Sozialstrukturanalyse/Analyse sozialer Ungleichheit
  • Erfahrungen mit der Auswertung von Paneldaten sind von Vorteil
  • Sehr gute Englischkenntnisse erwünscht

Wir bieten:

  • attraktive Nebenleistungen z.B. Vermögenswirksame Leistungen, Job-Ticket (Vergünstigungen für öffentliche Verkehrsmittel), betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • ein spannendes Tätigkeitsfeld mit Gestaltungsspielraum
  • eine universitäre Gesundheitsförderung und ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13

Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle (65%).

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit vollständigen Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse) sind unter Angabe der Registrier-Nummer 370/2019 bis zum 18.12.2019 elektronisch zu richten an: 

Prof. Dr. Kathrin Leuze

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Professur Methoden der empirischen Sozialforschung und Sozialstrukturanalyse

am Institut für Soziologie der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften

Carl-Zeiß-Straße 3

D-07743 Jena 

Tel: 03641-9 45540

FAX: 03641-9 45542
E-Mail:  

Bitte beachten Sie auch unsere Bewerberhinweise unter: www.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html Bitte beachten Sie zudem die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: www.uni-jena.de/Universität/Stellenmarkt/Datenschutzhinweis.html

Bitte beachten sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten
Registriernummer
370/2019

 

Bewerbungsadresse
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Institut für Soziologie der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 - Jena

 

Ansprechpartner
Prof. Dr. Kathrin Leuze
Telefon: 03641-9 45540
Fax: 03641-9 45542
E-Mail:

 

Fristen
Ausschreibung vom: 21.11.2019
Bewerbungsende: 18.12.2019
Bundesweite Aktion der HRK-Mitgliedshochschulen Partnerhochschule des Spitzensports Link zur Coimbragroup Jenaer Familiensiegel Total E-Quality partnerlogos