Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Wissenschaftliche Mitarbeiter im Bereich Sozialgeographie (m/w/d)


Die Friedrich-Schiller-Universität Jena verbindet: Menschen und Ideen, Wissenschaft und Wirtschaft, Hochschulen und außeruniversitäre Forschung. Verwurzelt im Herzen Deutschlands und vernetzt in alle Welt, prägt die Volluniversität mit ihren Partnern eine lebendige und produktive Wissenschafts- und Wirtschaftsregion.

 

Am Institut für Geographie der Chemisch-Geowissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist im Rahmen eines internationalen DFG-Drittmittelprojektes "Atmospheres of (Counter)Terrorism in European Cities" zum 01.01.2021 eine Stelle als

 

Wissenschaftliche Mitarbeiter im Bereich Sozialgeographie (m/w/d)

 

zu besetzen.

 

Die Stelle ist der Juniorprofessur für Sozialgeographie (Prof. Dr. Simon Runkel) zugeordnet. Die Forschung in der Arbeitsgruppe Sozialgeographie in Jena orientiert sich in theoretischer Fundierung an aktuellen Fragen des gesellschaftlichen, demographischen und globalen Wandels aus räumlicher Perspektive. Ziel des Forschungsprojektes ist es, die emotionalen und affektiven Dimensionen von urbaner Sicherheit vor dem Hintergrund der wahrgenommenen Gefahr terroristischer Anschläge und entsprechender Gegenmaßnahmen zu untersuchen. Dazu soll unter Berücksichtigung aktueller theoretischer Ansätze (z. B. sozialwissenschaftliche Atmosphärenforschung, non-representational theories, crowd theories etc.) mit gesellschaftskritischer Perspektivierung mit qualitativen und ethnographischen Methoden in europäischen Großstädten Feldforschung durchgeführt werden.

 

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung von empirischer Sozialforschung im Rahmen des Forschungsprojektes (Planung, Vorbereitung, Umsetzung, Auswertung) und Unterstützung beim Management von Forschungsdaten
  • Projekt-Kommunikation mit internationalen Partnern und Organisation von Projektveranstaltungen (Workshops, internationale Tagung)
  • Publikationstätigkeiten im Rahmen des Projekts
  • Gelegenheit zur weiteren Qualifikation wird gegeben

 

Unsere Anforderungen:

  • Qualifizierter Hochschulabschluss in Geographie mit Schwerpunkt in der Humangeographie oder in sozialwissenschaftlichen Nachbardisziplinen
  • Sehr gute Kenntnisse der aktuellen Ansätze und Debatten in der Humangeographie
  • Nachweisbare Kenntnisse der empirischen qualitativen Sozialforschung
  • Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (Französischkenntnisse sind von Vorteil)

 

Wir bieten:

  • Nebenleistungen z.B. Vermögenswirksame Leistungen, Job-Ticket (Vergünstigungen für öffentliche Verkehrsmittel), betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • ein spannendes internationales Tätigkeitsfeld mit Gestaltungsspielraum in kollegialer Atmosphäre
  • eine universitäre Gesundheitsförderung und ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13

 

Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle im Umfang von 75% einer Vollbeschäftigung (30 Stunden/wöchentlich)

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

 

Bewerbungen mit vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) sowie ein kurzes Exposé zum Forschungsinteresse mit Bezug zum Forschungsprojekt (eine Seite) sind unter Angabe der Registrier-Nummer 314/2020 bis zum 31. Oktober 2020 in elektronischer Form (eine PDF-Datei) zu richten an Prof. Simon Runkel, E-Mail: . Etwaige Auswahlgespräche werden in der ersten Hälfte des Novembers 2020 persönlich oder digital organisiert.

 

Prof. Dr. Simon Runkel

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Chemisch-Geowissenschaftliche Fakultät

Institut für Geographie

Juniorprofessur für Sozialgeographie

Löbdergraben 32

07743 Jena

Bitte beachten Sie auch unsere Bewerberhinweise unter: www.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html Bitte beachten Sie zudem die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: www.uni-jena.de/Universität/Stellenmarkt/Datenschutzhinweis.html

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

The Friedrich-Schiller-University Jena connects people and ideas, science and business, universities and research organizations. Being rooted in the heart of Germany and linked to the global, the city of Jena is best characterized as a future-oriented, culturally thriving cosmopolitan place.

 

At the Institute of Geography at the Faculty of Chemistry and Earth Sciences of the Friedrich Schiller University Jena we offer a

 

Doctoral Researcher Position (m/f/d)

 

starting January, 1st 2021.

 

The position is assigned to the Junior Professorship for Social Geography (Prof. Dr. Simon Runkel). The research of the workgroup Social Geography is interested in current aspects of societal, demographic and global change from a spatial perspective. The position is part of a new international research project funded by the Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) titled "Atmospheres of (Counter)Terror in European Cities" (2021-2023). The aim of the project is to identify and explore the felt and emotive dimensions of contemporary terror threats and counterterrorism measures as they play out in the ordinary experiences of urban populations. The theoretical framework of the projects draws on current sociological and geographical theories (theories on affective atmospheres, non-representational theories, crowd theories etc.). Empirically, qualitative and ethnographic methods will be deployed in field research in European cities.

 

Your responsibilities:

  • Conducting empirical social research within the context of the project in all research phases (planning, preparation, implementation, analysis) and research data management
  • Project communication with international partners in various European countries and the organization of international meetings, workshops and conferences
  • Publication and dissemination of research results
  • Opportunity for doctoral qualification will be given

 

Requirements:

  • Qualified university degree (Master) in (Human) Geography or in a related discipline with a high affinity to social theories
  • Excellent knowledge of current debates and theories in human geography, sociology and political sciences
  • Verifiable knowledge on empirical social or ethnographic research methods
  • Excellent English communication skills (both written and spoken), very good German skills (both written and spoken), French communication skills will be an asset

 

We offer:

  • attractive fringe benefits, e.g. Job Ticket (benefits for public transport) and occupational pensions (VBL)
  • an exciting collegiate research atmosphere with considerable scope for creativity and international cooperation
  • university health promotion and a family-friendly working environment with flexible working Hours
  • salary in accordance with the terms of the collective agreement for the public sector of the Federal States (TV-L) in accordance with personal qualifications up to salary scale E13

 

The position is based on a fixed-term contract (3 years). This position is a part-time position with 75% of a full-time employment. Persons with disabilities with equal qualifications and aptitude are given preferential consideration.

 

Applications should include all relevant documents (CV, copies of certificates etc.) and a short exposé on the applicant's research interests and how these relate to the project here (one page). Applications with reference to the registration number 314/2020 need to be submitted in electronic form (one PDF document) to Prof. Simon Runkel by email () no later than October, 31th 2020. Selected applicants will be invited to a personal or digital recruitment meeting taking place in early November 2020.

 

Prof. Dr. Simon Runkel

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Chemisch-Geowissenschaftliche Fakultät

Institut für Geographie

Juniorprofessur für Sozialgeographie

Löbdergraben 32

07743 Jena

 

For further information for applicants, please also refer to: www.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html.

For information on personal data protection, please refer to: www.uni-jena.de/Universität/Stellenmarkt/Datenschutzhinweis.html.

 

Bitte beachten sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten
Registriernummer
314/2020

 

Bewerbungsadresse
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Chemisch-Geowissenschaftliche Fakultät Institut für Geographie Juniorprofessur für Sozialgeographie
Löbdergraben 32
07743 - Jena

 

Ansprechpartner
Prof. Dr. Simon Runkel
E-Mail:

 

Fristen
Ausschreibung vom: 06.10.2020
Bewerbungsende: 31.10.2020
Bundesweite Aktion der HRK-Mitgliedshochschulen Partnerhochschule des Spitzensports Link zur Coimbragroup Jenaer Familiensiegel Total E-Quality partnerlogos