Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) / Doktorand(in) (w/m/d), im Theoretisch-Physikalischen Institut der Physikalisch-Astronomischen Fakultät


Reg. Nr. 318/2019

Fristende: 15.11.2019

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena verbindet: Menschen und Ideen, Wissenschaft und Wirtschaft, Hochschulen und außeruniversitäre Forschung. Verwurzelt im Herzen Deutschlands und vernetzt in alle Welt, prägt sie den Charakter Jenas als zukunftsorientierte und weltoffene Stadt.

Im Theoretisch-Physikalischen Institut der Physikalisch-Astronomischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine Stelle als

Wissenschaftliche(r)  Mitarbeiter(in) / Doktorand(in)

im Rahmen der Emmy Noether Forschungsgruppe "Konstruktion der Quantenraumzeit: Spin-Schaum-Modelle und die Renormierungsgruppe" unter der Leitung von Dr. Sebastian Steinhaus zu besetzen. Abgabefrist ist der 15.11.2019 (oder bis die Stelle besetzt wurde). Die Stelle soll zum 01.01.2020 angetreten werden.

Die Nachwuchsgruppe untersucht sogenannte Spin-Schaum-Modelle, ein Pfadintegral Ansatz zur Quantengravitation. Das Ziel der Arbeitsgruppe ist es, die Eigenschaften dieser Quantenraumzeit zu erkennen und die Verbindung zur Allgemeinen Relativitätstheorie herzustellen. Dafür spielen sowohl numerische Methoden als auch die Renormierungsgruppe eine entscheidende Rolle. Der/die Kandidat/in wird von der stimulierenden Arbeitsumgebung des Theoretisch-Physikalischen Instituts als auch des Graduiertenkollegs 2522 "Strong Dynamics and Criticality in Quantum and Gravitational Systems" profitieren.

Ihre Aufgaben:

  • Forschung auf dem Gebiet der Theoretischen Physik / Quantengravitation, insbesondere auf dem Gebiet der Spin-Schaum-Modelle und der Renormierungsgruppe
  • Mitbetreuung von Bachelorstudierenden
  • selbstständige Durchführung von Lehrveranstaltungen in Form von Übungen
  • daneben wird von dem/der Bewerber/in erwartet, dass er/sie an einem wissenschaftlichen Weiterqualifizierungsprojekt, in Form einer Promotion, arbeitet.

Unsere Anforderungen:

  • ein mit Master / Diplom abgeschlossenes Studium der Physik
  • fundierte Kenntnisse in der theoretischen Physik, insbesondere Quantengravitation und Quantenfeldtheorie sowie ggf. computational physics
  • pädagogische Eignung
  • selbstständige Arbeitsweise und gute Organisationsfähigkeit

Wir bieten:

  • attraktive Nebenleistungen z.B. Vermögenswirksame Leistungen, Job-Ticket (Vergünstigungen für öffentliche Verkehrsmittel), betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • ein spannendes Tätigkeitsfeld mit Gestaltungsspielraum
  • eine universitäre Gesundheitsförderung und ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten

Der/die ausgewählte Doktorand/in erhält eine befristete Drei-Jahresstelle gemäß den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) (E13 TV-L 50%).

Die Universität Jena möchte Frauen in den Wissenschaften fördern und hofft insbesondere auf Bewerbungen qualifizierter weiblicher Kandidaten.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben inkl. Beschreibung der Forschungsinteressen) per Email, und arrangieren Sie bitte zwei Empfehlungsschreiben, die Ihre Gutachter direkt an die unten aufgeführte Email schicken. Bitte geben Sie die Registrier-Nummer 318/2019 an und senden alle Unterlagen bis zum 15.11.2019 (oder bis die Stelle besetzt wurde) per Email an .

Fragen bzgl. der Stelle schicken Sie bitte ebenfalls an diese Adresse.

Wir bitten darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Bewerberhinweise unter: www.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html

Bitte beachten sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten
Registriernummer
318/2019

 

Bewerbungsadresse
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Theoretisch-Physikalisches Institut

 

Ansprechpartner
E-Mail:

 

Fristen
Ausschreibung vom: 16.10.2019
Bewerbungsende: 15.11.2019
Bundesweite Aktion der HRK-Mitgliedshochschulen Partnerhochschule des Spitzensports Link zur Coimbragroup Jenaer Familiensiegel Total E-Quality partnerlogos