Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Promotionsstelle für Single Cell Genomics (m/w/d)


Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine traditionsreiche und forschungsstarke Universität im Zentrum Deutschlands. Als Volluniversität verfügt sie über ein breites Fächerspektrum. Ihre Spitzenforschung bündelt sie in den Profillinien Light - Life - Liberty. Sie ist eng vernetzt mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen, forschenden Unternehmen und namhaften Kultureinrichtungen. Mit rund 18.000 Studierenden und mehr als 8.600 Beschäftigten prägt die Universität maßgeblich den Charakter Jenas als weltoffene und zukunftsorientierte Stadt.

In der Abteilung Bioinformatics/High-Throughput Analysis ist zum 01.12.2020 eine Stelle als

 

Promotionsstelle für Single Cell Genomics (m/w/d)

 

zu besetzen. Für unser wachsendes Team suchen wir Doktoranden, die an kreativen Anwendungen der Einzelzell-RNA-Sequenzierung interessiert sind.

Unser neu eingerichtetes Labor wird Wetlab und bioinformatische Analysen im schnell wachsenden Feld der Einzelzellgenomik auf eine Vielzahl lebender und nicht lebender Systeme anwenden. Wir arbeiten an einem breiten Spektrum von Projekten von der Medizin bis zur synthetischen Biologie.

Wir sind an die Friedrich-Schiller-Universität Jena angegliedert und am Leibniz-Institut für Alternsforschung - Fritz-Lipmann-Institut (FLI) angesiedelt. Das FLI beherbergt zahlreiche hochmoderne Kerneinrichtungen für Genomik, Proteomik, Bildgebung und verschiedene andere Anwendungen. Darüber hinaus sind wir Teil der Abteilung für RNA-Bioinformatik und Hochdurchsatz-Sequenzierungsanalyse, einer der weltweit führenden computergestützten Forschungsgruppen für RNA-Biologie.

 

Ihre Aufgaben:

  • Etablierung innovativer Technologien und molekulargenetischer Methoden
  • DNA/RNA Library-Präparation für NGS Sequenzierung
  • Bioinformatische Auswertung der Daten
  • Arbeit an einem eigenen wissenschaftlichen Qualifizierungsprojekt, Promotion

 

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes Master Studium mit einem starken Hintergrund in Molekularbiologie und/oder Biochemie
  • Erfahrung in der Next-Generation-Sequencing (NGS)-Datenanalyse ist von großem Vorteil
  • Kommunikationsfähigkeiten in Englisch in Wort und Schrift sind unerlässlich
  • Teamgeist, Interesse an multidisziplinären Projekten und ein gewisses Maß an Furchtlosigkeit

 

Wir bieten

  • die Mitarbeit an vielfältiger experimenteller und theoretischer Forschung mit einem stark interdisziplinären Charakter an der Schnittstelle von Bioinformatik Molekulabiologie. Die Arbeit in nationalen und internationalen Netzwerken mit Universitäten und Forschungseinrichtungen.
  • eine hervorragende Ausstattung und Infrastruktur.
  • eine interessante Tätigkeit auf internationalem Niveau/Teilnahme an internationalen Konferenzen.
  • eine Graduierten-Akademie für Promovierende und Postdocs.
  • eine Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 inklusive einer tariflichen Jahressonderzahlung.

Die ausgeschriebene Stelle ist befristet für die Dauer von 3 Jahren.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle im Umfang von 50 % (20 Wochenstunden).

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung, bevorzugt per E-Mail (eine PDF-Datei), unter Angabe der Registrier-Nummer 281/2020 bis zum 02.11.2020 an:

 

Prof. Manja Marz
Bioinformatics/High-Throughput Analysis
Faculty of Mathematics and Computer Science
Friedrich Schiller University Jena
Leutragraben 1
07743 Jena

per E-Mail an:

 

Wir bitten darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden.
Bitte beachten Sie auch unsere Bewerberhinweise unter: www.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html
Bitte beachten Sie zudem die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter:
www.uni-jena.de/Universität/Stellenmarkt/Datenschutzhinweis.html

 


 

Bitte beachten sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten
Registriernummer
281/2020

 

Bewerbungsadresse
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Faculty of Mathematics and Computer Science
Leutragraben 1
07743 - Jena

 

Ansprechpartner
Prof. Manja Marz
E-Mail:

 

Fristen
Ausschreibung vom: 08.10.2020
Bewerbungsende: 02.11.2020
Bundesweite Aktion der HRK-Mitgliedshochschulen Partnerhochschule des Spitzensports Link zur Coimbragroup Jenaer Familiensiegel Total E-Quality partnerlogos