Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

252/2019, Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (m/w/d) am Institut für Germanistische Literaturwissenschaft


Reg.-Nr.: 252/2019

Fristende: 15.09.2019

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena verbindet: Menschen und Ideen, Wissenschaft und Wirtschaft, Hochschulen und außeruniversitäre Forschung. Verwurzelt im Herzen Deutschlands und vernetzt in alle Welt, prägt sie den Charakter Jenas als zukunftsorientierte und weltoffene Stadt.

Am Institut für Germanistische Literaturwissenschaft (Abt. Germanistische Mediävistik) der Philosophischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist voraussichtlich zum 01.11.2019 eine Stelle (50%) als 

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in  (m/w/d)

zu besetzen.

Es handelt sich um eine Projektstelle des von der DFG geförderten SPP 2207 "Computational Literary Studies". Für das Projekt besteht eine Kooperation des Jenaer Lehrstuhls für Germanistische Mediävistik (Jun.-Prof. Dr. Sophie Marshall) mit dem Jenaer Lehrstuhl für Digitale Bildverarbeitung (Prof. Dr.-Ing. Joachim Denzler).

Ihre Aufgaben:

  • selbständige Forschung im Bereich der Digital Humanities mit Fokus auf mittelhochdeutsche Literatur
  • Planung, Durchführung und Auswertung von computationell gestützten Studien zu mittelhochdeutschen Texten (z.B. Stilmittelanalysen)
  • Präsentation der Ergebnisse in Kolloquien und auf nationalen und internationalen Kongressen sowie in Form wissenschaftlicher (deutscher und englischer) Publikationen
  • eigene wissenschaftliche Weiterbildung (Promotion)

Unsere Anforderungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Germanistik (Schwerpunkt: Mediävistik)
  • sehr gute Kenntnis des Mittelhochdeutschen
  • möglichst Erfahrung mit quantitativen computationellen Methoden der Literaturanalyse
  • Kenntnis bzw. Bereitschaft zur Kenntnisaneignung entsprechender maschineller Programme
  • gute Englischkenntnisse

Wir bieten:

  • interdisziplinäre wissenschaftliche Vernetzung im Rahmen des von der DFG geförderten SPP 2207 "Computational Literary Studies" sowie mit kooperierenden Einrichtungen vor Ort (Lehrstuhl für Digitale Bildverarbeitung; Michael Stifel Center Jena u. a.)
  • ein spannendes Tätigkeitsfeld mit Gestaltungsspielraum
  • attraktive Nebenleistungen, z.B. Vermögenswirksame Leistungen, Job-Ticket (Vergünstigungen für öffentliche Verkehrsmittel), betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • eine universitäre Gesundheitsförderung und ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13

Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Es handelt sich um eine halbe Stelle.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit vollständigen Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse, Exposé des eigenen Forschungsvorhabens) sind unter Angabe der Registrier-Nummer 252/2019 bis zum 15.09.2019 zu richten an:

 

Prof. Dr. Sophie Marshall (Jun.-Prof.)

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Philosophische Fakultät

Institut für Germanistische Literaturwissenschaft

Professur für Germanistische Mediävistik

Fürstengraben 18

07743 Jena

Tel.: +49 3641-9-44260

Fax: +49 3641-9-44252

Bitte beachten Sie auch unsere Bewerberhinweise unter: www.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html Bitte beachten Sie zudem die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: www.uni-jena.de/Universität/Stellenmarkt/Datenschutzhinweis.html
Bitte beachten sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten
Registriernummer
252/2019

 

Bewerbungsadresse
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Institut für Germanistische Literaturwissenschaft
Fürstengraben 18
07743 - Jena

 

Ansprechpartner
Prof. Dr. Sophie Marshall
Telefon: +49 3641-9-44260
Fax: +49 3641-9-44252

 

Fristen
Ausschreibung vom: 02.08.2019
Bewerbungsende: 15.09.2019
Bundesweite Aktion der HRK-Mitgliedshochschulen Partnerhochschule des Spitzensports Link zur Coimbragroup Jenaer Familiensiegel Total E-Quality partnerlogos