Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Wissenschaftlicher Mitarbeiter/ Postdoc (m/w/d) im Bereich Interkulturelle Wirtschaftskommunikation an der Philosophischen Fakultät


Reg. Nr. 291/2020

Fristende: 30.09.2020

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine traditionsreiche und forschungsstarke Universität im Zentrum Deutschlands. Als Volluniversität verfügt sie über ein breites Fächerspektrum. Ihre Spitzenforschung bündelt sie in den Profillinien Light - Life - Liberty. Sie ist eng vernetzt mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen, forschenden Unternehmen und namhaften Kultureinrichtungen. Mit rund 18.000 Studierenden und mehr als 8.600 Beschäftigten prägt die Universität maßgeblich den Charakter Jenas als weltoffene und zukunftsorientierte Stadt.

An der Philosophischen Fakultät ist an der Professur "Interkulturelle Personal- und Organisationsentwicklung" zum nächstmöglichen Zeitpunkt - unter Vorbehalt der Bewilligung der Mittel - eine Stelle im Forschungsprojekt "Weltoffen Lernen" als

 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter/ Postdoc (m/w/d)

im Bereich Interkulturelle Wirtschaftskommunikation

 

zu besetzen.

 

Ihre Aufgaben:

 

  • Kooperation in einem gemeinsamen Forschungsverbund der Friedrich-Schiller-Universität Jena und der Martin-Luther-Universität Halle "Weltoffen lernen"
  • Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Kommunikations- und Kulturanalysen an Thüringer Schulen
  • Mitarbeit an der Entwicklung eines Erhebungsinstruments zur Messung interkultureller Kompetenz an Schulen
  • Interesse an und Engagement in interdisziplinärer Zusammenarbeit

 

Ihr Profil:

  • ein sehr guter Hochschulabschluss (Master, Diplom, Magister oder gleichwertig) in einer sozial- oder verhaltenswissenschaftlichen Disziplin oder einschlägige Promotion im Themenfeld
  • Kenntnisse in den oben genannten Themenbereichen bzw. Erfahrungen in Forschungsverbünden sind von Vorteil
  • fundierte Kenntnisse in empirischen Forschungsmethoden
  • ausgeprägtes Interesse an empirischer Forschung
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

 

Wir bieten:

  • ein spannendes Tätigkeitsfeld mit Gestaltungsspielraum
  • betriebliche Nebenleistungen wie z. B. Vermögenswirksame Leistungen (VL), Job-Ticket und betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • eine universitäre Gesundheitsförderung und ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 inklusive einer tariflichen Jahressonderzahlung

 

Die Stelle ist befristet bis zum 31.07.2022.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (40 Wochenstunden).

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse) per E-Mail (eine PDF-Datei), unter Angabe der Registrier-Nummer 291/2020 bis zum 30.09.2020 an: Prof. Dr. Daniela Gröschke ()

Bitte beachten Sie auch unsere Bewerberhinweise unter:

www.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html
Bitte beachten Sie zudem die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter:                                   
www.uni-jena.de/Universität/Stellenmarkt/Datenschutzhinweis.html
Bitte beachten sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten
Registriernummer
291/2020

 

Bewerbungsadresse
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Philosophische Fakultät

 

Ansprechpartner
Prof. Dr. Daniela Gröschke
E-Mail:

 

Fristen
Ausschreibung vom: 11.09.2020
Bewerbungsende: 30.09.2020
Bundesweite Aktion der HRK-Mitgliedshochschulen Partnerhochschule des Spitzensports Link zur Coimbragroup Jenaer Familiensiegel Total E-Quality partnerlogos