Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in im Bereich Angewandte Ernährungslehre (m/w/d)


Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine traditionsreiche und forschungsstarke Universität im Zentrum Deutschlands. Als Volluniversität verfügt sie über ein breites Fächerspektrum. Ihre Spitzenforschung bündelt sie in den Profillinien Light - Life - Liberty. Sie ist eng vernetzt mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen, forschenden Unternehmen und namhaften Kultureinrichtungen. Mit rund 18.000 Studierenden und mehr als 8.600 Beschäftigten prägt die Universität maßgeblich den Charakter Jenas als weltoffene und zukunftsorientierte Stadt.

 

Am Institut für Ernährungswissenschaften der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist zum 01.01.2022 eine Stelle als

 

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in

im Bereich Angewandte Ernährungslehre (m/w/d)

 


zu besetzen.


Am Institut für Ernährungswissenschaften werden in der Arbeitsgruppe Angewandte Ernährungslehre, zu welcher die Nachwuchsgruppe Nutritional Concepts und das Studienzentrum gehören, ernährungsassoziierte Humanstudien durchgeführt, um den Einfluss von Nährstoffen, komplexen Lebensmitteln sowie bestimmten Ernährungsformen im Hinblick auf die Prävention und Therapie ernährungsbedingter Erkrankungen zu untersuchen. Darüber hinaus werden Ernährungs- und Kommunikationskonzepte entwickelt, validiert und in den Zielgruppen verbreitet (www.nuco.uni-jena.de).

Als Teil unseres interdisziplinären Teams sind Sie maßgeblich an der Vorbereitung und Durchführung einer multizentrischen Beobachtungsstudie zur Bewertung pflanzenbasierter Ernährungsformen im Hinblick auf die Nährstoffversorgung und den Gesundheits- bzw. Krankheitsstatus beteiligt.

Im Mittelpunkt der wissenschaftlichen Arbeiten stehen (1) die Untersuchung des Potenzials definierter Ernährungsformen zur Prävention und Therapie­unter­stützung von verschiedenen kardio­metabolischen Erkrankungen und (2) die Aufklärung der Zusammenhänge zwischen Nährstoffen, Lebens­mittel­gruppen und Ernährungsformen und der Ausbildung von Übergewicht, kardiometabolischen Erkrankungen, Diabetes mellitus Typ 2 und/oder dem Auftreten von kardiovaskulären Ereignissen.

 

Ihre Schwerpunktaufgaben:

  • Mitarbeit bei der Planung, Vorbereitung und Durchführung von ernährungsassoziierten Humanstudien
                    * Rekrutierung der Probanden
                    * Betreuung der Probanden über den
                       Studienzeitraum
                    * Präanalytik der Humanproben (Vollblut, Serum,
                       Plasma, 24h Urin, Fäzes)
                    * Erarbeitung von Ernährungskonzepten
                       inkl. Tagesmenüplänen nach definierten
                       Vorgaben
  •  Systematische themenbezogene Literaturrecherchen
  • Statistische Datenauswertung
  • Publikation und Präsentation der Ergebnisse
  • Aufarbeitung der Ergebnisse zum Transfer in ausgesuchte Zielgruppen
  • Teilnahme an wissenschaftlichen Tagungen und öffentlichkeitsrelevanten Veranstaltungen
  • Daneben wird erwartet, dass an einer wissenschaftlichen Qualifizierung, z.B. Promotion, gearbeitet wird.

 

Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss (Diplom/Master) in Ernährungswissenschaften, Biochemie, Biologie oder verwandten Fächern
  • Sehr gute Vorkenntnisse im Bereich der Ernährungsphysiologie und Humanernährung (in Theorie und Praxis)
  • Gute Kenntnisse in statistischer Software wie R, SAS, oder SPSS
  • Gute Englischkenntnisse (in Wort und Schrift) sowie sicherer Umgang mit Microsoft-Office-Anwendungen
  • Bereitschaft zur Aufarbeitung von humanen Proben (Vollblut, Serum, Plasma, Urin, Fäzes) im Rahmen der Analytik der Studienparameter
  • Fähigkeit zur selbständigen und flexiblen Arbeit sowie ausgeprägter Teamgeist
  • Bereitschaft und Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit und eigener wissen­schaftlicher Arbeit

 

Wir bieten:

  • ein inspirierendes akademisches Umfeld und Möglichkeiten zur kreativen Entfaltung und Gestaltung eines innovativen Forschungsprojektes
  • Mitarbeit in einem interdisziplinären Team
  • Betriebliche Nebenleistungen wie z. B. Job-Ticket und betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • eine universitäre Gesundheitsförderung und ein familienfreundliches Arbeitsumfeld
  • Eine Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 inklusive einer tariflichen Jahressonderzahlung

 

Die ausgeschriebene Stelle ist zunächst für 3 Jahre befristet; eine Verlängerung wird angestrebt.

 

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle im Umfang von 50% (20 Wochenstunden).

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung, vorzugsweise per E-Mail (eine PDF-Datei), unter Angabe der Registrier-Nummer 384/2021 bis zum 15.12.2021 an:

 

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Institut für Ernährungswissenschaften

Frau Dr. Christine Dawczynski

Dornburger Str. 29

07743 Jena

 


Telefon: 0 36 41 · 94 96 56

Telefax: 0 36 41 · 94 97 12

 

 

Wir bitten darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden.

Bitte beachten Sie auch unsere Bewerberhinweise unter: www.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html

Bitte beachten Sie zudem die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter:

www.uni-jena.de/Universität/Stellenmarkt/Datenschutzhinweis.html

Registriernummer
384/2021

 

Bewerbungsadresse
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Institut für Ernährungswissenschaften
Dornburger Str. 29
07743 - Jena

 

Ansprechpartner
Frau Dr. Christine Dawczynski
E-Mail:

 

Fristen
Ausschreibung vom: 18.10.2021
Bewerbungsende: 15.12.2021
Bundesweite Aktion der HRK-Mitgliedshochschulen Partnerhochschule des Spitzensports Link zur Coimbragroup Jenaer Familiensiegel Total E-Quality partnerlogos