Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (PostDoc) im Bereich der neurokognitiven Wissenschaft (m/w/d)


Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine traditionsreiche und forschungsstarke Universität im Zentrum Deutschlands. Als Volluniversität verfügt sie über ein breites Fächerspektrum. Ihre Spitzen-forschung bündelt sie in den Profillinien Light - Life - Liberty. Sie ist eng vernetzt mit außeruniversi-tären Forschungseinrichtungen, forschenden Unternehmen und namhaften Kultureinrichtungen. Mit rund 18.000 Studierenden und mehr als 8.600 Beschäftigten prägt die Universität maßgeblich den Charakter Jenas als weltoffene und zukunftsorientierte Stadt.

 

Am Institut für Psychologie der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften, Professur für Biologische Psychologie und Kognitive Neurowissenschaften ist zum 01.01.2022 eine Stelle als

 

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (PostDoc)

im Bereich der neurokognitiven Wissenschaft (m/w/d)


Als neues Teammitglied unterstützen Sie unsere Abteilung für Biologische Psychologie und Kognitive Neurowissenschaften und leisten damit einen wertvollen Beitrag zum Erfolg unserer Aktivitäten in Forschung und Lehre. Unsere Abteilung beschäftigt sich vor allem mit Prozessen der Wahrnehmung und Kognition. Dabei werden sowohl grundlegende neuronale Mechanismen der visuellen Wahrnehmung, z.B. Phänomene wie Repetition Suppression und deren Erklärungsansätze, als auch spezifische Wahrnnehmungsprozesse, wie im Fall von menschlichen Gesichtern, untersucht. Dafür werden regelmäßig neue Daten in TMS, EEG, fMRT oder Verhaltensexperimenten erhoben.

 

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung, Koordinierung, Verwaltung und Veröffentlichung von Forschungsprojekten im Bereich der neurokognitiven Wissenschaft
  • Beiträge auf internationalen Konferenzen
  • Publikation von Forschungsergebnissen in internationalen Zeitschriften
  • Entwicklung eines eigenen Qualifikationsprojektes (Habilitation, oder äquivalent)
  • Weitgehend eigenverantwortliche Planung und Durchführung von Lehrveranstaltungen (BSc Praktika und MSc Seminare) im Umfang von 4 Lehrveranstaltungsstunden
  • Betreuung von BSc. und MSc. Abschlussarbeiten
  • Unterstützung der Professur bei administrativen Aufgaben, z.B. Lehrplanung und Organisation von Konferenzen

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium
  • Abgeschlossene Promotion im Bereich Psychologie, Neurowissenschaften o.a
                  * Erfahrung in der Planung, Durchführung/Programmierung und Auswertung von
                     Experimenten mit einer oder mehrerer der oben genannten Methoden
                  * Generelle Programmierkenntnisse (Python; Matlab o.a.)
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (Deutschkenntnisse von Vorteil aber keine Voraussetzung)
  • Gute akademische Leistungen, einschließlich Veröffentlichungen O
  • Organisationsgeschick
  • Teamworker

 

Unser Angebot:

  • Forschungsspezifischer 3T-MR-Scanner, 64-Kanal EEG-Labor, TMS-Labor, sowie hervorragende Infrastruktur für Verhaltenstests
  • Dynamisches, interdisziplinäres und internationales Forschungsumfeld und Netzwerke
  • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 inklusive einer tariflichen Jahressonderzahlung
  • Eigenverantwortliches Arbeiten bei einem der größten Arbeitgeber Thüringens
  • Mitarbeit an vielfältiger experimenteller und theoretischer Forschung mit einem stark interdisziplinären Charakter
  • Zugang zum Fort- und Weiterbildungsprogramm
  • Graduierten-Akademie für Promovierende und Postdocs
  • Ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit vielfältigen Angeboten für Familien: Hochschul-Familienbüro (JUniFamilie) und flexible Kinderbetreuung (JUniKinder)
  • Betriebliche Nebenleistungen wie z. B. Vermögenswirksame Leistungen (VL), Job-Ticket und betriebliche Altersvorsorge (VBL)

 

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (40 Wochenstunden). Die Befristung erfolgt zunächst für 2 Jahre mit einer Verlängerungsmöglichkeit gemäß den Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung, gerne per E-Mail (eine PDF-Datei), unter Angabe der Registrier-Nummer 370/2021 bis zum 01.11.2021 an:

 

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Institut für Psychologie

Herrn Prof. Gyula Kovács
Professur für Biologische Psychologie und kognitive Neurowissenschaften
Leutragraben 1
07743 Jena


E-Mail:

 

Wir bitten darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden.

 

Bitte beachten Sie unsere Bewerberhinweise unter: www4.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html
Bitte beachten Sie zudem die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: www4.uni-jena.de/Stellenmarkt_Datenschutzhinweis.html

 


englisch:

Friedrich Schiller University is a traditional university with a strong research profile rooted in the heart of Germany. As a university covering all disciplines, it offers a wide range of subjects. Its research is focused on the areas Light-Life-Liberty. It is closely networked with non-research institutions, research companies and renowned cultural institutions. With around 18,000 students and more than 8,600 employees, the university plays a major role in shaping Jena's character as a cosmopolitan and future-oriented city.

 

The Institute of Psychology at the Faculty of Social and Behavioural Sciences, department of Biological Psychology and cognitive Neurosciences seeks to fill the position of a

 

Postdoctoral Researcher

in the field of cognitive neurosciences (m/f/d)

 

 

commencing on 01.01.2022.

 

As a new team member, you will support our Department of Biological Psychology and Cognitive Neuroscience (BPCN) and make a valuable contribution to the success of our research and teaching activities. Our department is primarily concerned with processes of visual perception. Both basic neuronal mechanisms of visual perception, e.g. phenomena such as repetition suppression and their explanatory approaches, and specific perceptual processes, as in the case of human faces, are investigated. For this purpose, new data are regularly collected in TMS, EEG, fMRI or behavioural experiments.

 

Your responsibilities:

  • Develop, coordinate, manage and publish research projects within the field of neurocognitive science
  • Contributions at international conferences
  • Publication of research results in international journals
  • Development of your own qualification project (habilitation, or equivalent)
  • largely independent planning and implementation of courses amounting to 4 course hours
  • Supervision of BSc. and MSc. Theses
  • Support of the professorship in administrative tasks, e.g. teaching planning and organisation of conferences


Your profile:

  • University degree with focus on psychology or cognitive neurosciences
  • An excellent Ph.D. degree in the field of psychology or cognitive neurosciences
                  * Experience in the planning, implementation/programming and evaluation of experiments
                     with one or more of the above-mentioned methods
                  * General programming skills (Python; Matlab)
  • Very good command of written and spoken English (knowledge of German an advantage but not a prerequisite)
  • Good academic record, including publications
  • Organisational skills
  • Teamworker



We offer:


  • Research-specific 3T MR scanner, 64-channel EEG lab, TMS lab, and excellent infrastructure for behavioural testing.
  • Dynamic, interdisciplinary and international research environment
  • Remuneration based on the provisions of the Collective Agreement for the Public Sector of the Federal States (TV-L) at salary scale 13 - depending on the candidate's personal qualifications-, including a special annual payment in accordance with the collective agreement.
  • Independent work with one of the largest employers in Thuringia
  • Participation in diverse experimental and theoretical research with a strong interdisciplinary character
  • A comprehensive further and continuing education programme and individual qualification and development measures
  • A Graduate Academy for doctoral candidates and postdocs;
  • A family-friendly working environment with a variety of offers for families: University Family Office 'JUniFamilie' and flexible childcare ('JUniKinder);
  • Attractive fringe benefits, e.g. capital formation benefits (VL), Job Ticket (benefits for public transport), and an occupational pension (VBL)

                                                                                                                              

This is a full-time position (40 hours per week). The position is initially limited to 2 years with the possibility of extension according to the possibilities of the Wissenschaftszeitvertragsgesetz. Candidates with severe disabilities will be given preference in the case of equal qualifications and suitability.

 

Are you eager to work for us? Then submit your detailed written application, preferably by email (one PDF file), stating the vacancy ID 370/2021 by 30.11.2021 to:

 

Friedrich Schiller Universität Jena

Mr Prof. Gyula Kovács
Biological Psychology and Cognitive Neurosciences
Leutragraben 1
07743 Jena, Germany

 
Since all application documents will be duly destroyed after the recruitment process, we ask you to submit only copies of your documents.

 

For further information for applicants, please also refer to www4.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html (in German)
Please also note the information on the collection of personal data at www4.uni-jena.de/en/jobs_information_collecting_personal_data.html






 

Registriernummer
370/2021

 

Bewerbungsadresse
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Institut für Psychologie
Leutragraben 1
07743 - Jena

 

Ansprechpartner
Herr Prof. Gyula Kovács
E-Mail:

 

Fristen
Ausschreibung vom: 11.10.2021
Bewerbungsende: 30.11.2021
Bundesweite Aktion der HRK-Mitgliedshochschulen Partnerhochschule des Spitzensports Link zur Coimbragroup Jenaer Familiensiegel Total E-Quality partnerlogos