Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Forschungsassistent:in für digitalisierte Photonikausbildung (m/w/d)


Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine traditionsreiche und forschungsstarke Universität im Zentrum Deutschlands. Als Volluniversität verfügt sie über ein breites Fächerspektrum. Ihre Spitzen-forschung bündelt sie in den Profillinien Light - Life - Liberty. Sie ist eng vernetzt mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen, forschenden Unternehmen und namhaften Kultureinrichtungen. Mit rund 18.000 Studierenden und mehr als 8.600 Beschäftigten prägt die Universität maßgeblich den Charakter Jenas als weltoffene und zukunftsorientierte Stadt.

 

Die 2018 ins Leben gerufene Max Planck School of Photonics (MPSP) mit ihrer Koordinierungsstelle an der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine neue Form der Graduiertenförderung. Sie umfasst aktuell acht Standorte deutschlandweit und verbindet die größten außeruniversitären Forschungseinrichtungen mit acht lokalen Universitäten. (www.photonics.school). Die MPSP trägt damit wesentlich zur internationalen Sichtbarkeit und der Netzwerkaktivität in der Forschung und Lehre in der Photonik bei und richtet sich mit ihrem Programm vorrangig an internationale Studierende.

 

Für die die Umsetzung einer digitalen Lehrstrategie zur Vernetzung der deutschlandweit Verteilten Akteure der MPSP suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Erweiterung des Teams eine Person als

 

Forschungsassistent:in für digitalisierte Photonikausbildung (m/w/d)

 

An der MPSP werden digitale Lehr- und Lernelemente als Chance gesehen, um innovative Wege in der akademischen Lehre zu erkunden. Die Aktivitäten in diesem Bereich leisten einen wichtigen Beitrag zur standortübergreifenden Vernetzung von Ausbildung und Forschung. Ziel ist es, ein attraktives Angebot digitalisierter Photonik-Lehrmodule zu schaffen, die eine hohe Flexibilität für die individualisierte Studienplangestaltung erlauben.

 

Ihre Aufgaben:

 

  • Entwicklung, Aufbau und Implementierung digitaler Lehr-/Lerninhalten in der Optik und Photonik, darunter auch digitale Praktika und Experimente
  • Tutor für Studierende in der Anwendung dieser Lehr-/Lernformate
  • Unterstützung von Dozenten bei der didaktischen Umsetzung
  • Hochschulübergreifender und interdisziplinärer Austausch und Kompetenztransfer zu digitalen Lehr-/Lerninhalten im internationalen Partnernetzwerk

 

Ihr Profil:

 

  • Hochschulabschluss Uni/FH (Bachelor, Diplom, Master, Promotion) in Ingenieurwissenschaften, Physik oder in Verbindung mit einschlägigen Erfahrungen aus anderen Studiengängen
  • Praxiserfahrung in der nutzerbezogenen Anwendung digitaler Medien
  • Erste Erfahrungen bei der Erstellung digitaler Lehr-/Lerninhalte
  • Fähigkeit zu einer proaktiven, unabhängigen und strukturierten Arbeitsweise
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit

 

Wünschenswert wären darüber hinaus:

 

  • Technische Neugier, Freude und Kreativität beim Lösen programmier- und experimentiertechnischer Problemstellungen
  • Erfahrung in der Nutzung und Administration von Lernplattformen, insbesondere Moodle oder Moodle-basierten Plattformen
  • Erfahrung mit Laborautomatisierung und IoT-Entwicklung
  • Erfahrung in der praktischen, akademischen Lehre
  • Erfahrung mit interdisziplinären Kooperationen im weitesten Sinne

 

 

Unser Angebot:

 

  • Die Herausforderung, Masterstudierende und Promovierende mit besonderem Schwerpunkt auf neuen digitalen Lehrmethoden und im internationalen Arbeitsumfeld der Max Planck School of Photonics zu betreuen. Dies ist ein spannendes Tätigkeitsfeld mit hoher persönlicher und beruflicher Gestaltungsfreiheit und der großen Chance, sich für eine wissenschaftliche Laufbahn mit Schwerpunkt Lehre zu qualifizieren.
  • Ein hervorragendes interdisziplinäres und interprofessionelles Netzwerk potenzieller Kooperationspartner.
  • Ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitsmöglichkeiten sowie ein Hochschulprogramm zur Förderung von Beruf, Gesundheit und Wohlbefinden.
  • Jena als eine attraktive, junge Stadt im Herzen Deutschlands mit einem hervorragenden Umfeld: Die Akteure vor Ort prägen eine lebendige und zukunftsorientierte Wissenschafts- und Wirtschaftsregion.
  • Eine Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zu Entgeltgruppe 13 inklusive einer tariflichen Jahressonderzahlung.

 

Die Vollzeitstelle (40 h pro Woche) ist befristet bis zum 30.09.2025. Bei sehr guter Übereinstimmung eines Kandidaten (m/w/d) mit der Stelle kann die Stelle auch in Teilzeit ausgeübt werden. Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich noch im Dezember 2021 statt und werden online durchgeführt.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bewerbungen werden bis zum 30.11.2021 (keine Ausschlussfrist) erbeten. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung (Anschreiben) mit den erforderlichen Nachweisen (vollständiger Lebenslauf, Zeugnisse inklusive aller Noten, ggf. Publikationsliste) unter Angabe der Reg.-Nr. 433/2021 in einer einzigen .pdf-Datei per E-Mail an Herrn Dr. Reinhard Geiß (). Herr Geiß steht Ihnen auch für Rückfragen gern zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Max Planck School of Photonics
Albert-Einstein-Straße 6
07745 Jena
Wir bitten darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden.
Bitte beachten Sie unsere Bewerberhinweise unter: www4.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html
Bitte beachten Sie zudem die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: www4.uni-jena.de/Stellenmarkt_Datenschutzhinweis.html
Registriernummer
433/2021

 

Bewerbungsadresse
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Max Planck School of Photonics
Albert-Einstein-Straße 6
07745 - Jena

 

Ansprechpartner
Herr Dr. Reinhard Geiß
E-Mail:

 

Fristen
Ausschreibung vom: 15.11.2021
Bewerbungsende: 30.11.2021
Bundesweite Aktion der HRK-Mitgliedshochschulen Partnerhochschule des Spitzensports Link zur Coimbragroup Jenaer Familiensiegel Total E-Quality partnerlogos