Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Doktorand:in/Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in im Bereich Ernährungstoxikologie/DNA-Reparatur (m/w/d)


Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine traditionsreiche und forschungsstarke Universität im Zentrum Deutschlands. Als Volluniversität verfügt sie über ein breites Fächerspektrum. Ihre Spitzen-forschung bündelt sie in den Profillinien Light - Life - Liberty. Sie ist eng vernetzt mit außeruniversi-tären Forschungseinrichtungen, forschenden Unternehmen und namhaften Kultureinrichtungen. Mit rund 18.000 Studierenden und mehr als 8.600 Beschäftigten prägt die Universität maßgeblich den Charakter Jenas als weltoffene und zukunftsorientierte Stadt.

 

An der Fakultät für Biowissenschaften, am Institut für Ernährungswissenschaften, an der Professur für Ernährungstoxikologie ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

 

Doktorand:in/Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in

im Bereich Ernährungstoxikologie/DNA-Reparatur (m/w/d)

 

zu besetzen.

 

Wir freuen uns auf Bewerbungen von Absolvent:innen aller Fachrichtungen der Lebenswissenschaften, die bewegt sind, zur Forschung und Lehre des Bereichs Ernährungstoxikologie beizutragen. Nähere Informationen über unser Team, Forschungsthemen und Lehrveranstaltungen finden Sie unter https://www.etox.uni-jena.de/.

 

 

Ihre Aufgaben:

  • Arbeit an einem wissenschaftlichen Projekt zur Klärung der Mechanismen der DNA-Reparatur sowie DNA-Schadenstoleranz in Humanzellen
  • Mitwirkung in der Lehre der Ernährungstoxikologie sowie Betreuung von Abschlussarbeiten
  • Beitrag zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen sowie Präsentationen bei Fachtagungen
  • Daneben wird erwartet, dass an einer wissenschaftlichen Qualifizierung gearbeitet wird (Promotion oder Habilitation)

 

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Masterstudium in Ernährungswissenschaften, Pharmazie, Toxikologie oder in einem verwandten Bereich
  • Fundierte Kenntnisse in den Bereichen DNA-Metabolismus und Zellbiologie
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Planungskompetenz und Eigenmotivation
  • Interesse an Reportergenanalyse und Durchflusszytometrie

 

Unser Angebot:

  • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe (E13) inklusive einer tariflichen Jahressonderzahlung
  • Bestärkendes internationales Team in Jena mit Partnern im In- und Ausland
  • Gesundheitsrelevantes Forschungsthema unter Anwendung innovativer molekularer Werkzeuge (chemische Biologie, Reportergene, Crispr-Cas9 Reversgenetik)
  • Möglichkeit internationaler Forschungsaufenthalte
  • Graduierten-Akademie für Promovierende und Postdocs

 

 

Die ausgeschriebene Stelle ist befristet, längstens für die Dauer von 3 Jahren. Eine Verlängerung ist grundsätzlich möglich.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (40 Wochenstunden) / bei Doktoranden:innen handelt es sich um eine Teilzeitstelle (20 Wochenstunden).

Kandidaten:innen mit Promotion werden um mindestens zwei Referenzkontakte gebeten und werden ausdrücklich ermuntert, die Fähigkeit zu selbständiger wissenschaftlicher Arbeit sowie die wichtigsten Leistungen darzulegen.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung folgende Unterlagen bei: ein kurzes Motivationsschreiben (1/3 Seite auf Deutsch oder Englisch mit Angaben über Ihren Werdegang, berufliche Ziele und einen möglichen Starttermin), Lebenslauf (1 Seite), eine Notenübersicht Ihres Abschlusses sowie die Kontaktdaten von ein oder zwei Referenzpersonen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung, gerne per E-Mail (eine PDF-Datei), unter Angabe der Registrier-Nummer 431/2021 bis zum 31.12.2021 an:

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Fakultät der Biowissenschaften

Institut für Ernährungswissenschaften

Prof. Andriy Khobta
Dornburger Str. 24

07743 Jena

E-Mail:


Wir bitten darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden.

 

Bitte beachten Sie unsere Bewerberhinweise unter: www4.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html

Bitte beachten Sie zudem die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: www4.uni-jena.de/Stellenmarkt_Datenschutzhinweis.html

 


englisch:


Friedrich Schiller University is a traditional university with a strong research profile rooted in the heart of Germany. As a university covering all disciplines, it offers a wide range of subjects. Its research is focused on the areas Light-Life-Liberty. It is closely networked with non-research institutions, research companies and renowned cultural institutions. With around 18,000 students and more than 8,600 employees, the university plays a major role in shaping Jena's character as a cosmopolitan and future-oriented city.

 

The Institute of Nutritional Sciences, Division of Nutritional Toxicologyseeks to fill the position of a

 

PhD Student/Research Assistant in Nutritional Toxicology/DNA Repair (m/f/d)

 

commencing at earliest convenience

 

We invite applications from graduates of all branches of life sciences, who wish to contribute to research and teaching activities of the Nutritional Toxicology group. Information about the team, research projects, and courses taught is available at the institute's web page: https://www.etox.uni-jena.de/

 

Your responsibilities:

  • Work on a research project towards understanding of DNA repair and damage tolerance mechanisms of human cells
  • Support of teaching activities in Nutritional Toxicology as well as supervision of undergraduate projects
  • Contribution to scientific publications and presentations at research conferences in the field
  • Pursuit of an academic qualification (doctoral degree or habilitation)

 

Your profile

  • Master's degree in Nutritional Sciences, Pharmacy, Toxicology, or a related discipline
  • Knowledge of DNA metabolism and cell biology
  • Good command of German and English
  • Project management skills and self-motivation
  • Interest in reporter gene analysis and flow cytometry

 

We offer:

  • Remuneration according to the provisions of the collective agreement for the public service (TV-L) according to salary group (E13), including a special annual payment
  • Supporting international team in Jena with a network of partners in Germany and abroad
  • Research on human health-related topics, using innovative molecular, chemical biology and reverse genetics tools (chemical biology, reporter genes, CRISPR-Cas9)
  • International academic exchange opportunities
  • A Graduate Academy for doctoral candidates and postdocs at the FSU

                                                                                                                  

The advertised position is limited to a maximum of 3 years, with possible extension.

This is a full-time position (40 hours per week) / PhD student position is part-time with 50% of the working hours of a full-time employee (20 hours per week).

Please assemble your application as a PDF file containing a short motivation letter (1/3 page in German or English including the relevant experience, statement of career goals, and intended start date), CV (1 page) and academic transcript of records as well as one or two reference persons.

 

Postdoc candidates will be evaluated based on their abilities to work independently and are encouraged to include at least two reference contacts as well as an outline of the most important achievements.

 

Candidates with severe disabilities will be given preference in the case of equal qualifications and suitability.

 

Are you eager to work with us? Then submit your detailed written application, preferably by email (one PDF file), stating the vacancy ID 431/2021 by (31 December 2021) to:

 

Friedrich Schiller Universität Jena
Fakultät für Biowissenschaften

Institut für Ernährungswissenschaften

Prof. Andriy Khobta
Dornburger Str. 24, 07743 Jena

Email: a

 
Since all application documents will be duly destroyed after the recruitment process, we ask you to submit only copies of your documents.

For further information for applicants, please also refer to www4.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html (in German)

Please also note the information on the collection of personal data at www4.uni-jena.de/en/jobs_information_collecting_personal_data.html


Registriernummer
431/2021

 

Bewerbungsadresse
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Fakultät für Biowissenschaften
Dornburger Str. 24
07743 - Jena

 

Ansprechpartner
Herr Prof. Andriy Khobta
E-Mail:

 

Fristen
Ausschreibung vom: 17.11.2021
Bewerbungsende: 31.12.2021
Bundesweite Aktion der HRK-Mitgliedshochschulen Partnerhochschule des Spitzensports Link zur Coimbragroup Jenaer Familiensiegel Total E-Quality partnerlogos