Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Sachgebietsleiter Personal (m/w/d)


Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine traditionsreiche und forschungsstarke Universität im Zentrum Deutschlands. Als Volluniversität verfügt sie über ein breites Fächerspektrum. Ihre Spitzen-forschung bündelt sie in den Profillinien Light - Life - Liberty. Sie ist eng vernetzt mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen, forschenden Unternehmen und namhaften Kultureinrichtungen. Mit rund 18.000 Studierenden und mehr als 8.600 Beschäftigten prägt die Universität maßgeblich den Charakter Jenas als weltoffene und zukunftsorientierte Stadt.


Im Dezernat 5 - Personal werden zielgruppenspezifisch alle Beschäftigten der Universität in personalwirtschaftlichen Angelegenheiten betreut. Zur Verstärkung unserer Abteilung Tarifbeschäftigte und Hilfskräfte suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

Sachgebietsleiter Personal (m/w/d)

 

Als unsere neue Führungskraft sorgen Sie gemeinsam mit Ihrem achtköpfigen Team für reibungslose Prozesse in personalwirtschaftlichen Belangen. Helfen Sie uns, unsere HR-Vision eines kompetenten und verantwortungsvollen Partners umzusetzen!

 

Ihre Aufgaben:

  • Sie verantworten die organisatorische, fachliche und personelle Leitung des Sachgebiets "Drittmittelbeschäftigte und Hilfskräfte".
  • Sie führen und steuern ein engagiertes, gewachsenes Team, das tatkräftig die Aufgaben im Sachgebiet bewältigt.
  • Kompetent sorgen Sie für einen reibungslosen Bearbeitungsablauf und steuern die Aufgaben in Stoßzeiten umsichtig.
  • Die dezernatsinterne, konstruktive Kommunikation als auch den Informationsfluss zu Schnittstellen innerhalb der Hochschulverwaltung stellen Sie effizient und ergebnisorientiert sicher.
  • Sie helfen, HR-Prozesse u. Schnittstellen in Ihrem Verantwortungsbereich aufzubauen und fortlaufend zu optimieren.
  • Sie übernehmen, falls erforderlich, die Betreuung von Einzelfällen und stehen Ihrem Team in personalwirtschaftlichen sowie arbeitsrechtlichen Fragen zur Seite.
  • Sie unterstützen/leiten (Teil-)Projekte im Rahmen HR-relevanter Themen bei Bedarf.

 

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes, einschlägiges Hochschulstudium (Bachelor/Diplom FH) oder abgeschlossene Fortbildung zum Verwaltungsfachwirt (FL II/ BL II und dergl.)
  • nachweisbare mindestens zweijährige Führungserfahrung
  • einschlägige Berufserfahrung im operativen Personalwesen, hilfreich ist Berufserfahrung im öffentlichen Dienst
  • fundierte Kenntnisse im Arbeits-, Sozialversicherungsrecht sowie im Tarifrecht des Öffentlichen Dienstes und allgemeinen Verwaltungsrecht
  • routinierter Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen
  • sehr gute deutsche und mindestens gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • ein stets höfliches und verbindliches Auftreten, hohe Eigeninitiative, Organisationsstärke gepaart mit einer pragmatischen u. lösungsorientierten Herangehensweise
  • prozessorientiertes Denken sowie Erfahrungen in Projektarbeit sind von Vorteil
  • ausgeprägte Sozial- und Verhandlungskompetenz, Durchsetzungsstärke und Belastbarkeit

 

Wir bieten:

  • eine unbefristete Vollzeitstelle (40 Wochenstunden)
  • ein engagiertes Team, welches Sie tatkräftig in der Einarbeitungsphase unterstützt und sich auf die gemeinsame Mission freut
  • ein interessantes Tätigkeitsfeld mit Gestaltungsspielräumen bei einem der größten Arbeitgeber der Region mit Arbeitsplatzsicherheit und Standorttreue
  • einen Arbeitsplatz im innerstädtischen Zentrum mit sehr guter Verkehrsanbindung sowie der Option, kostengünstige Mitarbeiter-Parkplätze zu mieten
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten nach Absprache und universitärer Gesundheitsförderung
  • Nebenleistungen z.B. vermögenswirksame Leistungen, Job-Ticket (Vergünstigungen für öffentliche Verkehrsmittel), betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • eine Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 11 inklusive einer tariflichen Jahressonderzahlung

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Die ausgeschriebene Stelle ist nicht teilzeitgeeignet.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung, gerne per E-Mail (eine PDF-Datei), unter Angabe der Registrier-Nummer 393/2020 bis zum 31.01.2021 an:

 

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dezernat 5 - Personal
Fürstengraben 1
07743 Jena

oder per E-Mail an:
in einer PDF-Datei

 

Bei Fragen zur Stelle steht Ihnen die Abteilungsleiterin, Frau Manuela Brand, unter zur Verfügung.

Wir bitten darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden.
Bitte beachten Sie auch unsere Bewerberhinweise unter: www.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html
Bitte beachten Sie zudem die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter:
www4.uni-jena.de/Universität/Stellenmarkt/Datenschutzhinweis.html
Registriernummer
393/2020

 

Bewerbungsadresse
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dezernat 5 - Personal
Fürstengraben 1
07743 - Jena

 

Ansprechpartner
Frau Brand
E-Mail:

 

Fristen
Ausschreibung vom: 08.12.2020
Bewerbungsende: 31.01.2021
Bundesweite Aktion der HRK-Mitgliedshochschulen Partnerhochschule des Spitzensports Link zur Coimbragroup Jenaer Familiensiegel Total E-Quality partnerlogos