Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Gesundheits- und Krankenpfleger/in (m/w/d) am Institut für Ernährungswissenschaften


Reg. Nr. 324/2019

Fristende: 15.11.2019

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena (FSU Jena) verbindet: Menschen und Ideen, Wissenschaft und Wirtschaft, Hochschulen und außeruniversitäre Forschung. Verwurzelt im Herzen Deutschlands und vernetzt in alle Welt, prägt die Volluniversität mit ihren Partnern eine lebendige und produktive Wissenschafts- und Wirtschaftsregion.

Zur Unterstützung der durch das BMBF-geförderten Nachwuchsgruppe Nutritional Concepts wird im Rahmen der Einrichtung eines Studienzentrums am Institut für Ernährungswissenschaften der Friedrich-Schiller-Universität Jena befristet ein/e

Gesundheits- und Krankenpfleger/in Teilzeit (50 %) (m/w/d)

gesucht.

Die Entwicklung und Validierung von Ernährungskonzepten für gesunde Personen mit unterschiedlichen Ernährungsgewohnheiten (Western Diet, Flexitarier, Vegetarier und Veganer) zur Prävention und für Personen mit Lipidstoffwechselstörungen zur Therapieunterstützung steht im Mittelpunkt der Forschungsaktivitäten der Nachwuchsgruppe Nutritional Concepts. Zudem ist das Projektteam daran interessiert, ernährungsassoziierte Biomarker zu identifizieren und mit dem Gesundheits- und Krankheitsstatus in Verbindung zu bringen. Die Durchführung von Humaninterventionsstudien bildet dabei den Schwerpunkt des Tätigkeitspektrums.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir eine/n Gesundheits- und Krankenpfleger/in, mit Interesse an den genannten Fragestellungen, um das Team bei der Durchführung der Studien ab dem 15.01.2020 zu unterstützen.

Schwerpunktaufgaben:

  • Durchführung der Blutabnahmen (venös) nach ärztlicher Anordnung
  • Erhebung anthropometrischer Daten (Größe, Gewicht etc.)
  • Unterstützung bei der Betreuung der Studienteilnehmer sowie bei der Eingabe der Studiendaten (Datenmanagement)
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung der Studienunterlagen und Informationsmaterialien für die Probanden
  • Mitarbeit bei der Analytik der Studienparameter

Unsere Anforderungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder einer bzw. mit anderen Berufsausbildungen, die eine Befähigung zur Blutabnahme unter ärztlicher Aufsicht zulassen
  • einschlägige Erfahrung mit der eigenverantwortlichen Durchführung von Venenpunktion sowie der Blutentnahme (venös)
  • praktische Erfahrungen auf dem Gebiet der Lebensmittelanalytik und der Analyse von Studienparametern, wie z. B. Fettsäuren in humanen Proben sind von Vorteil
  • Bereitschaft zum Arbeiten mit humanen Proben (Serum/Plasma, Urin, Fäzes)
  • Verantwortungsvolle und zuverlässige Arbeitsweise
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Vorkenntnisse im Umgang mit Microsoft Office
  • Interesse an der Durchführung von Humaninterventionsstudien (Schwerpunkt Ernährung)

Wir bieten:

  • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe E6
  • attraktive Nebenleistungen z.B. vermögenswirksame Leistungen, Job-Ticket (Vergünstigungen für öffentliche Verkehrsmittel), betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • umfassende Einarbeitung in das Aufgabengebiet (Umgang mit der Ernährungssoftware PRODI, Hintergrund und Zielstellungen der Studien etc.)
  • ein vielseitiges, spannendes und herausforderndes Tätigkeitsfeld
  • eine universitäre Gesundheitsförderung und ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten
  • eine freundliche Arbeitsatmosphäre in einem motivierten Team

Die Stelle ist befristet bis zum 31.08.2020, eine Verlängerung bis 31.08.2022 wird angestrebt. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle im Umfang von 50 v.H. der tariflichen Arbeitszeit (20 Wochenstunden).

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Sollten Sie weitere Fragen zu dieser Ausschreibung haben, wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Ch. Dawczynski, E-Mail: , Tel: 03641-949656, Fax: 03641-949712

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte unter Angabe der Registrier-Nummer 324/2019 bis zum 15.11.2019 an:

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dezernat 5 - Personal
Fürstengraben 1
07743 Jena

 

Wir bitten darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Bewerberhinweise unter: www.unijena.de/stellenmarkt_hinweis.html Bitte beachten Sie zudem die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: www.uni-jena.de/Universität/Stellenmarkt/Datenschutzhinweis.html

 

Bitte beachten sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten
Registriernummer
324/2019

 

Bewerbungsadresse
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dezernat 5 -Personal
Fürstengraben 1
07743 - Jena

 

Ansprechpartner
Frau Dr. Ch. Dawczynski
Telefon: 03641-949656
Fax: 03641-949712
E-Mail:

 

Fristen
Ausschreibung vom: 17.10.2019
Bewerbungsende: 15.11.2019
Bundesweite Aktion der HRK-Mitgliedshochschulen Partnerhochschule des Spitzensports Link zur Coimbragroup Jenaer Familiensiegel Total E-Quality partnerlogos