Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

ERP-Administrator:in (m/w/d)


Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine traditionsreiche und forschungsstarke Universität im Zentrum Deutschlands. Als Volluniversität verfügt sie über ein breites Fächerspektrum. Ihre Spitzenforschung bündelt sie in den Profillinien Light - Life - Liberty. Sie ist eng vernetzt mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen, forschenden Unternehmen und namhaften Kultureinrichtungen. Mit rund 18.000 Studierenden und mehr als 8.600 Beschäftigten prägt die Universität maßgeblich den Charakter Jenas als weltoffene und zukunftsorientierte Stadt.

 

Im Universitätsrechenzentrum der Friedrich-Schiller-Universität Jena sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen als

 

ERP-Administrator:in (m/w/d)

 

in Vollzeit (40 Wochenstunden), unbefristet zu besetzen.

In dieser Position tragen Sie maßgeblich zum Gelingen des ERP-Einführungsprojekts bei. Nach erfolgreichem Projektabschluss übernehmen Sie die Betreuung der ERP-Basis im produktiven Dauerbetrieb. Damit leisten Sie einen wesentlichen Beitrag zu einer modernen und effizienten Hochschulverwaltung.


Ihre Aufgaben:

  • Sie übernehmen Planung, Aufbau und Administration der ERP-Systembasis (Applikationsserver, Datenbanksysteme)
  • Sie administrieren die zugrundeliegenden Betriebssysteme (Linux), installieren und konfigurieren die ERP-Systembasis und erledigen die Planung und Durchführung von Upgrades
  • Sie stellen den reibungslosen Betrieb sicher, optimieren die Systemleistung, implementieren Überwachungsverfahren und führen Performanceanalysen durch
  • Darüber hinaus gehören Weiterentwicklung und Optimierung der ERP-Systembasis im Hinblick auf Hochverfügbarkeit und Disastertoleranz zu Ihren Aufgaben
  • Sie analysieren und beheben Störungen und Schwachstellen im 2nd-Level-Support, auch in Kooperation mit anderen Fachbereichen und Herstellern
  • Sie erstellen Skripte für Betrieb, Installation, Monitoring und Backupverfahren
  • Sie dokumentieren Betriebs- und Problembehebungsverfahren
  • Sie verantworten das Management der Backup- und Recovery-Prozesse sowie Sicherung und Wiederherstellung von Daten
  • Sie unterstützen und beraten unsere Anwendungsentwickler:innen und Fachadministrator:innen

 

Ihr Profil:

  • Sie haben ein Bachelor- oder Diplomstudium (FH) in einem IT-nahen Studiengang oder eine einschlägige Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen oder besitzen gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen und verfügen über mehrjährige Erfahrung in der Administration von ERP-Systemen und zugrundeliegenden Datenbanken, bevorzugt SAP, da für andere Systeme die entsprechende Expertise bereits vorhanden ist
  • Sie warten mit sehr guten Kenntnissen in der Administration von Linux-Systemen und grundlegenden Kenntnissen von Netzwerk-Technologien auf, weiterhin sind Kenntnisse von Ansible wünschenswert
  • Sie verfügen über Fertigkeiten im Scripting (Shell, Perl oder Python, SQLScript)
  • Idealerweise bringen Sie Kenntnisse und Erfahrungen im Betrieb von SAP NetWeaver und SAP HANA mit
  • Sie kommunizieren mühelos sowohl mündlich als auch schriftlich in deutscher und englischer Sprache
  • Wenn Sie darüber hinaus noch über Teamfähigkeit und gute Kommunikationsfähigkeiten, eine strukturierte, selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise, dann sollten wir uns kennen lernen

 

Unser Angebot:

  • Eine Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 12 inklusive einer tarifliche Jahressonderzahlung
  • Ein spannendes Tätigkeitsfeld mit Gestaltungsspielraum wartet auf Sie
  • Unterstützung bei individuellen Entwicklungs- und Qualifizierungsbedarfen
  • Flexible Arbeitszeiten (nach Rücksprache/Gleitzeit und ggf. Telearbeit)
  • Ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit vielfältigen Angeboten für Familien: Hochschul-Familienbüro (JUniFamilie) und flexible Kinderbetreuung (JUniKinder)
  • Eine universitäre Gesundheitsförderung und ein breites Hochschulsportangebot
  • Betriebliche Nebenleistungen wie z.B. Vermögenswirksame Leistungen (VL), Job-Ticket und betriebliche Altersvorsorge (VBL)

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung, gerne per E-Mail (eine PDF-Datei), unter Angabe der Registrier-Nummer 463/2021 bis zum 31.01.2022 an:

 

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dezernat 5 - Personal
Fürstengraben 1
07743 Jena

E-Mail:

 

 

Wir bitten darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden.
Bitte beachten Sie unsere Bewerberhinweise unter: www4.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html
Bitte beachten Sie zudem die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: www4.uni-jena.de/Stellenmarkt_Datenschutzhinweis.html
Registriernummer
463/2021

 

Bewerbungsadresse
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dezernat 5 - Personal
Fürstengraben 1
07743 - Jena

 

Ansprechpartner
E-Mail:

 

Fristen
Ausschreibung vom: 15.12.2021
Bewerbungsende: 31.01.2022
Bundesweite Aktion der HRK-Mitgliedshochschulen Partnerhochschule des Spitzensports Link zur Coimbragroup Jenaer Familiensiegel Total E-Quality partnerlogos