Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

384/2018 - Fachreferent/in - Schwerpunkt Geschichte - an der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek


Reg.-Nr. 384/2018

Fristende 03. Januar 2019 

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena verbindet: Menschen und Ideen, Wissenschaft und Wirtschaft, Hochschulen und außeruniversitäre Forschung. Verwurzelt im Herzen Deutschlands und vernetzt in alle Welt, prägt sie den Charakter Jenas als zukunftsorientierte und weltoffene Stadt.

In der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist zum 1. März 2019 eine Stelle als

Fachreferent/in

mit dem Schwerpunkt Geschichte

zu besetzen.

Schwerpunktaufgaben:

  • konsistenter, bedarfsorientierter und ausgewogener Bestandsaufbau im einschichtigen Bibliothekssystem der ThULB mit Schwerpunkt im Fach Geschichtswissenschaft
  • inhaltliche Erschließung im Rahmen des Gemeinsamen Bibliotheksverbundes
  • Weiterentwicklung innovativer Informationsdienstleistungen mit Schwerpunkt im Bereich Informationskompetenz
  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung der digitalen Informationsinfrastruktur der ThULB insbesondere im Bereich Digital Humanities
  • Beteiligung an Projektaufgaben

Voraussetzungen:

  • einschlägiges abgeschlossenes Universitätsstudium (möglichst Promotion) im Bereich Geschichtswissenschaft
  • Ausbildung für den Höheren Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken
  • Praxiserfahrung an einer größeren Universitätsbibliothek erwünscht
  • Von dem/der zukünftigen Fachreferent/in werden hohes Engagement, Aufgeschlossenheit gegenüber modernen Formen der Bibliotheksorganisation sowie zielorientiertes Handeln und betriebswirtschaftliches Denken erwartet. Erforderlich sind weiterhin ausgeprägte organisatorische Fähigkeiten und Verhandlungsgeschick.

Wir bieten:

  • attraktive Nebenleistungen z.B. Vermögenswirksame Leistungen, Job-Ticket (Vergünstigungen für öffentliche Verkehrsmittel), betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • ein spannendes Tätigkeitsfeld mit Gestaltungsspielraum
  • eine universitäre Gesundheitsförderung und ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten

Die Einstellung erfolgt zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren. Bei Eignung ist eine Übernahme in eine Dauerbeschäftigung vorgesehen. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe E13.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der o. g. Registriernummer bis zum 3. Januar 2019 an:

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dezernat 5 - Personal
Fürstengraben 1
07743 Jena

Wir bitten darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden.

Bitte beachten Sie auch unsere Bewerberhinweise unter: www.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html Bitte beachten Sie zudem die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: www.uni-jena.de/Universität/Stellenmarkt/Datenschutzhinweis.html

Bitte beachten sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten
Registriernummer
384/2018

 

Bewerbungsadresse
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dezernat 5 - Personal
Fürstengraben 1
07743 - Jena

 

Fristen
Ausschreibung vom: 04.12.2018
Bewerbungsende: 03.01.2019
Bundesweite Aktion der HRK-Mitgliedshochschulen Partnerhochschule des Spitzensports Link zur Coimbragroup Jenaer Familiensiegel Total E-Quality partnerlogos