Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

185/2019 - Leiterin/Leiter des Dezernats Personal


Die Friedrich-Schiller-Universität Jena sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens zum 1. Januar 2020, eine/n

Leiterin/Leiter des Dezernats Personal.

 

Das Dezernat Personal berät die Leitung, Fakultäten und Einrichtungen der Universität in allen Fragen der Personalgewinnung, -einstellung und -bindung und verantwortet die Personalbetreuung der mehr als 3.200 hauptberuflichen Beschäftigten und Beamten sowie mehr als 1.200 nebenberuflich Beschäftigten der Universität (ohne Universitätsklinikum). Das Dezernat mit mehr als 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gliedert sich in die vier Abteilungen Beamte und Nebengebiete, Personalbetreuung, Personalentwicklung sowie Personalstatistik und -controlling einschließlich der Vergütungsabrechnung des drittmittelfinanzierten Personals.

 

Ihre Aufgaben:

  • personelle, fachliche und organisatorische Leitung des Dezernats
  • Unterstützung der Universitätsleitung in Fragen der Personal- und Hochschulentwicklung sowie Koordination übergreifender fachlicher Themen
  • Gestaltung eines modernen Personalmanagements sowie strategische und operative Weiterentwicklung des Dezernats als effiziente Dienstleistungseinheit der Universität
  • Weiterentwicklung der Arbeitgebermarke Friedrich-Schiller-Universität Jena zur Unterstützung von Personalgewinnung und -bindung, regionale und überregionale Netzwerkarbeit
  • Mitwirkung bei der Konzeption und Implementierung des Personalmoduls eines ERP-Systems in Zusammenarbeit mit der Projektleitung
  • Ausbau des Betrieblichen Gesundheitsmanagements

 

Unsere Anforderungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Personalverwaltung oder einem verwandten Tätigkeitsgebiet
  • Erfahrung in der Gestaltung von Arbeits- und Veränderungsprozessen
  • Erfahrung in der Mitarbeiterführung, verbunden mit einem modernen Führungsverständnis und einer hohen Sozialkompetenz
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte rasch zu erfassen und diese mündlich und schriftlich präzise wiederzugeben
  • ausgeprägte Entscheidungsfähigkeit, Gestaltungswille sowie die Fähigkeit zu moderierender Einwirkung bei Konfliktsituationen
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Flexibilität und Belastbarkeit, Eigeninitiative sowie Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Einschlägige Erfahrungen im Hochschul- bzw. Wissenschaftsbereich sowie gründliche Kenntnisse im Arbeits- und Tarifrecht sowie im Beamtenrecht sind erwünscht. Eine Promotion ist von Vorteil.

 

Wir bieten:

  • ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld mit der Möglichkeit, in einer traditionsreichen und zugleich modernen Universität eine zukunftsorientierte Entwicklung mit zu gestalten
  • eine Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 15 TV-L bzw. bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen bis zur Besoldungsgruppe A16
  • attraktive Nebenleistungen z.B. vermögenswirksame Leistungen, Job-Ticket (Vergünstigungen für öffentliche Verkehrsmittel), betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • eine universitäre Gesundheitsförderung und ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten
  • umfangreiche Angebote der fachlichen und persönlichen Personalentwicklung (https://www.uni-jena.de/Personalentwicklung.html)
  • Unterstützung bei der Arbeitsplatzsuche für die Partnerin bzw. den Partner sowie bei der Suche nach geeigneten Kinderbetreuungsangeboten und Schulen

 

Bei Eignung und entsprechender Berufserfahrung ist eine sofortige unbefristete Anstellung vorgesehen. Anderenfalls  erfolgt die Einstellung im Rahmen der befristungsrechtlichen Möglichkeiten zunächst für die Dauer von zwei Jahren mit dem Ziel der Entfristung. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet.

Zur Bewerbung eingeladen sind auch Personen, die sich bereits in einem Beamtenverhältnis befinden und über die Laufbahnbefähigung für den höheren nichttechnischen Verwaltungsdienst verfügen. Bei Vorliegen der rechtlichen Voraussetzungen soll in diesem Fall eine Übernahme in ein Beamtenverhältnis zum Freistaat Thüringen erfolgen. Verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, den Bewerbungsunterlagen eine Kopie einer aktuellen dienstlichen Beurteilung (nicht älter als 3 Jahre) beizufügen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

 

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren können Sie sich gerne wenden an:

Frau Nicole Albrecht, Tel. +49 3641-931530; E-Mail:

Selbstverständlich werden alle Anfragen vertraulich behandelt.

 

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivation, Lebenslauf, Zeugnisse, Referenzen) unter Angabe der Registrier-Nummer 185/2019 bis zum 7. August 2019 vorzugsweise elektronisch an oder alternativ per Post an

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Dezernat 5 - Personal

persönlich an Frau Nicole Albrecht

Fürstengraben 1

07743 Jena

Wir bitten darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Bewerberhinweise unter www.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html sowie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: www.uni-jena.de/ Universität/Stellenmarkt/Datenschutzhinweis.html

Bitte beachten sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten
Registriernummer
185/2019

 

Bewerbungsadresse
Siehe Ausschreibungstext

 

Ansprechpartner
Nicole Albrecht
Telefon: +49 3641-931530
E-Mail:

 

Fristen
Ausschreibung vom: 21.06.2019
Bewerbungsende: 07.08.2019
Bundesweite Aktion der HRK-Mitgliedshochschulen Partnerhochschule des Spitzensports Link zur Coimbragroup Jenaer Familiensiegel Total E-Quality partnerlogos