Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail deen

Wortmarke FSU

W2-Professur Mikroökonomik, insb. Produktivitätsforschung


IWH


Das Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) und die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena besetzen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

W2-Professur Mikroökonomik, insb. Produktivitätsforschun


in Rahmen eines gemeinsamen Berufungsverfahrens.

Gesucht wird eine Kandidatin/ein Kandidat (m/w/d), die/der im Bereich Produktivitätsforschung ausgewiesen ist und den hierzu am IWH vorhandenen Schwerpunkt weiterentwickelt und dabei auf umfangreichen Vorarbeiten und exzellenten Netzwerken (wie etwa www.microprod.eu und www.comp-net.org) aufbauen kann. Erwartet wird ein exzellentes Forschungsprofil in der mikrobasierten Produktivitätsforschung. Insbesondere eine Profilierung in den Bereichen Allokation von Produktionsfaktoren und Mikrofundierung von Produktivitätswachstum ist von besonderem Interesse. Ein theoretischer und/oder quantitativer Forschungsansatz, die Bereitschaft zur Anwendung ökonomischer Methoden auf wirtschaftspolitische Fragen sowie der Transfer theoretischer Erkenntnisse in empirische Anwendungsgebiete sind ebenso erwünscht wie eine enge Kooperation mit der von Prof. Ufuk Akcigit aufgebauten Forschungsgruppe am IWH. Die Kandidatin/ Der Kandidat hat akademische Exzellenz durch Publikationen in international führenden Fachzeitschriften demonstriert und verfügt über internationale Forschungskooperationen und Führungskompetenz. Eine erfolgreiche Einwerbung kompetitiver Drittmittel sowie Erfahrungen in der (Ko-)Betreuung des wissenschaftlichen Nachwuchses sind von Vorteil.

Das IWH ist eines von sieben wirtschaftswissenschaftlichen Forschungsinstituten der Leibniz-Gemeinschaft in Deutschland (www.iwh-halle.de). Es beschäftigt sich mit Strukturwandel und Produktivität, Finanzmarktforschung und Makroökonomie. Das IWH verfügt unter anderem über die Abteilung Strukturwandel und Produktivität, die sich mit Faktorallokation am Arbeitsmarkt und Produktivitätsforschung beschäftigt. Mit der Professur ist die stellvertretende Leitung dieser Abteilung am IWH verbunden.

Die Professur wird der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der FSU Jena zugeordnet (www.wiwi.uni-jena.de). Eine Beteiligung an den Forschungsschwerpunkten der Fakultät sowie eine Integration im fakultäts-übergreifenden Schumpeter-Zentrum und Engagement in den strukturierten Doktorandenprogrammen zum "Innovativen Wandel" und zu den "Wirtschaftlichen Auswirkungen des digitalen Wandels" wird erwartet.
Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren gemäß Thüringer Hochschulgesetz. Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen gegeben sind, kann eine Ernennung als Professorin oder Professor der FSU Jena im Beamtenverhältnis, in der Regel auf Lebenszeit, erfolgen. Alternativ kann die künftige Stelleninhaberin oder der künftige Stelleninhaber in die mitgliedschaftliche Stellung einer Hoch-schullehrerin oder eines Hochschullehrers berufen werden (Thüringer Modell). An der FSU Jena besteht eine Lehrverpflichtung in Höhe von zwei Semesterwochenstunden. Arbeitsort ist Halle (Saale).

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena und das IWH streben eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bitten deshalb qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Schriftenverzeichnis, Dokumentation der Lehrtätigkeit und -evaluationen und Listen zu Vortrags- und Drittmittelaktivitäten werden bis zum 24. Mai 2020 elektronisch (als PDF < 2MB) erbeten an:

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dekanin der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät
Professor Dr. Silke Übelmesser
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena,

Bei Fragen zur Position können die Dekanin der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, Prof. Dr. Silke Übelmesser (), oder der Leiter der Abteilung Strukturwandel und Produktivität am IWH,
Prof. Dr. Steffen Müller (), kontaktiert werden.

Ausschreibung als PDF


Bitte beachten sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten
Ausschreibende Fakultät
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

 

Bewerbungsadresse
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 - Jena

 

Ansprechpartner
Professor Dr. Silke Übelmesser
E-Mail:

 

Fristen
Ausschreibung vom: 03.04.2020
Bewerbungsende: 24.05.2020
Bundesweite Aktion der HRK-Mitgliedshochschulen Partnerhochschule des Spitzensports Link zur Coimbragroup Jenaer Familiensiegel Total E-Quality partnerlogos