Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail deen

Wortmarke FSU

Professur (W3) für Microbiome Dynamics



An der Fakultät für Biowissenschaften der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine

Professur (W3) für Microbiome Dynamics

zu besetzen.

Der/Die erfolgreiche Kandidat/-in wird auf eine Professur an der Friedrich-Schiller-Universität Jena berufen. Die Professur ist Teil des Exzellenzclusters "Balance of the Microverse" (www.microverse-cluster.de). Balance of the Microverse vereinigt Expertisen in den Lebenswissenschaften, Optik/Photonik, Material- und Computerwissenschaften um den Einfluss von Mikrobiomen auf unterschiedliche Habitate zu erforschen, übergreifende Regulationsprinzipien zu entschlüsseln und nutzbar zu machen. Mitglieder des Clusters profitieren von einem interdisziplinären Bildgebungszentrum, Unterstützung der Datenanalyse und dem integrierten Nachwuchsförderprogramm der Jena School for Microbial Communication.

Gesucht wird eine Forscherpersönlichkeit mit exzellenten Publikationen und Erfahrung in der Mikrobiomforschung mit Schwerpunkt auf Pilzen. Des Weiteren wird erwartet, dass der/die Kandidat/-in ein ehrgeiziges Forschungsprogramm auf dem innovativen Gebiet der wirtsassoziierten Mikrobiome, deren Zusammensetzung und Funktionen entwickelt und durchführt, das die Pilzkomponente von Mikrobiomen adressiert. Die Beteiligung an der universitären Lehre in relevanten Studiengängen ist ein weiterer Bestandteil der ausgeschriebenen Stelle. Nachweisbare Erfolge in der Drittmitteleinwerbung sowie Führungskompetenzen werden erwartet.

Einstellungsvoraussetzungen sind die Habilitation oder vergleichbare wissenschaftliche Leistungen sowie pädagogische Eignung. Die Ernennung als Professor/-in erfolgt im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen gegeben sind.

Jena ist wissenschaftlich sehr stark in Mikrobiologie, chemischer Biologie, Infektionsbiologie, Biogeowissenschaften, Optik/Photonik, Materialwissenschaften und Bioinformatik/Systembiologie. Jena verfügt über ein attraktives Forschungsumfeld mit einem integrativen Netzwerk an natur- und lebenswissenschaftlichen Forschungsgruppen, das durch enge Kooperationen der Universität mit den außeruniversitären Forschungseinrichtungen und mit lokalen Biotech-Firmen gekennzeichnet ist. Es wird erwartet, dass die Professur die Profilbildung aktiv mitgestaltet und die Zusammenarbeiten erweitert und intensiviert.

Die Friedrich-Schiller-Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Prof. Axel Brakhage ().

Bewerbungen bevorzugt in englischer Sprache mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnis- und Urkundenkopien, Darstellung des wissenschaftlichen Werdegangs, Dokumentation der Lehrtätigkeit mit Evaluationsergebnissen, Publikationsverzeichnis einschließlich ausgewählter Sonderdrucke, Drittmitteleinwerbungen, Forschungsagenda) richten Sie bitte in elektronischer Form in einer Datei im Format *.pdf bis zum 05. Mai 2021 an:


Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dekanin der Fakultät für Biowissenschaften
Prof. Dr. Maria Mittag


Ausschreibung als PDF Datei


For english version please see below or switch language



The Faculty of Biological Sciences at the Friedrich Schiller University Jena, Germany, invites applications for a professorship:

 Full Professor (W3) Microbiome Dynamics


The successful candidate will be appointed as professor at the Friedrich Schiller University Jena. The professorship is part of the Cluster of Excellence Balance of the Microverse (www.microverse-cluster.de). Balance of the Microverse combines expertises in life, optical, material and computational sciences to elevate microbiome studies from descriptive to hypothesis-driven and functional analyses. Members of the Cluster will benefit from an interdisciplinary imaging facility, data analysis support and our affiliated early career researchers program of the Jena School for Microbial Communication.

Candidates with an excellent publication record and broad experience in microbiome research with emphasis on Fungi are encouraged to apply. The successful candidate will be expected to carry out a rigorous research program in the dynamics of host-associated microbiome composition and function, incorporating the fungal component of microbiomes. The position further involves teaching in relevant degree programs. The acquisition of third-party funding and leadership skills are expected.

Conditions of employment include Habilitation or an equivalent scientific qualification as well as didactic suitability. If the successful candidate meets the legal requirements, he or she will be appointed as civil servant permanently.

Jena has a strong community in microbiology, chemical biology, infection biology, biogeosciences, optics/photonics, materials science and bioinformatics/systems biology at the university and non-university research institutes. Jena provides an attractive research environment with a highly integrative network of natural and life science groups, including close collaboration with biotech companies. The new professor is expected to extend and intensify these collaborations.

The Friedrich Schiller University Jena is committed to increasing the number of women in research and teaching. Therefore, the University actively encourages qualified female scientists to apply. Applicants with disabilities will be given preference to other candidates with equal qualifications.

For further information, please contact Prof. Axel Brakhage ().

Applications preferably in English should comprise the usual documents (cover letter, detailed curriculum vitae, copies of academic certificates, a description of teaching experience with evaluation results, a list of publications with selected reprints, a list of successful grant applications, research agenda). Please submit your application as a single PDF document via email attachment until 5th May 2021 to:

Friedrich Schiller University Jena
Dean of the Faculty of Biological Sciences
Prof. Dr. Maria Mittag
Download job vacancy as a PDF file here


Bitte beachten sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten
Ausschreibende Fakultät
Fakultät für Biowissenschaften

 

Bewerbungsadresse
Dekanin d. Fakultät f. Biowissenschaften

 

Ansprechpartner
Prof. Axel Brakhage
E-Mail:

 

Fristen
Ausschreibung vom: 11.03.2021
Bewerbungsende: 05.05.2021
Bundesweite Aktion der HRK-Mitgliedshochschulen Partnerhochschule des Spitzensports Link zur Coimbragroup Jenaer Familiensiegel Total E-Quality partnerlogos