Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

stud./wiss. Assistenzen für Telefoninterviews (m/w/d)


Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine traditionsreiche und forschungsstarke Universität im Zentrum Deutschlands. Als Volluniversität verfügt sie über ein breites Fächerspektrum. Ihre Spitzen-forschung bündelt sie in den Profillinien Light - Life - Liberty. Sie ist eng vernetzt mit außeruniversi-tären Forschungseinrichtungen, forschenden Unternehmen und namhaften Kultureinrichtungen. Mit rund 18.000 Studierenden und mehr als 8.600 Beschäftigten prägt die Universität maßgeblich den Charakter Jenas als weltoffene und zukunftsorientierte Stadt.

 

In der Nachwuchsforschungsgruppe "Mentalitäten im Fluss (flumen)" am Institut für Soziologie sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Stellen als

 

stud./wiss. Assistenzen für Telefoninterviews (m/w/d)

 

zu besetzen.

 

Die BMBF-Nachwuchsgruppe 'flumen' erforscht aus soziologischer und historischer Perspektive, was ein Übergang weg vom linearen Fluss fossiler Ressourcen und hin zum zirkulären Fluss nachwachsender biologischer Grundstoffe für zwei zentrale Bereiche moderner Gesellschaften bedeuten würde: Für die Vorstellungswelten und alltagspraktisch verankerten Grundhaltungen, mit denen Menschen dem Wandel begegnen (Mentalitäten) sowie für die berufliche Zusammensetzung einer derart wirtschaftenden Gesellschaft (Sozialstruktur). Hierzu entstehen qualitative Fallstudien, historische Literatur- und Archivstudien, statistische Auswertungen von Befragungs- und Erwerbsstrukturdaten sowie eine eigene Repräsentativbefragung, an der Sie sich mit der Durchführung von Telefoninterviews beteiligen können.


Ihre Aufgaben:

  • Schulung und Einweisung in Befragungsinhalte
  • Akquisition von Befragungsteilnehmer*innen
  • Telefonische Befragung von Zielpersonen ab 18 Jahren

 

Ihr Profil:

  • sehr gute Deutschkenntnisse (C2)
  • eigenständige qualitäts- und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • sozial- und verhaltenswissenschaftliches Studium erwünscht, aber keine Bedingung


Unser Angebot:

  • Arbeit im Home-Office möglich (bei stabiler Internetverbindung und mit PC & Headset)
  • Bis zu 20 Stunden pro Woche möglich als stud./wiss. Assistent/in 
  • flexible Arbeitszeiteinteilung während dieser Befragungszeit: Mo-Fr (16-21 Uhr) Sa (10-20 Uhr)

Ihre Einstellung erfolgt befristet, längstens bis 31. Dezember 2021. Studentische und wissenschaftliche Assistenzen können bis zu 80 Stunden im Monat beschäftigt werden. Auf Wunsch kann auch eine geringe Stundenanzahl individuell vereinbart werden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung ab sofort per E-Mail (eine PDF-Datei) unter Angabe der Registrier-Nummer 311/2021 bis max. 31.10. 2021 an:

 

Friedrich-Schiller-Universität Jena
NWG "Mentalitäten im Fluss (flumen)"
Humboldtstraße 34
07743 Jena

E-Mail: f

Wir bitten darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden.

Bitte beachten Sie unsere Bewerberhinweise unter: www4.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html
Bitte beachten Sie zudem die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: www4.uni-jena.de/Stellenmarkt_Datenschutzhinweis.html
Registriernummer
311/2021

 

Bewerbungsadresse
Friedrich-Schiller-Universität Jena
NWG "Mentalitäten im Fluss (flumen)"
Humboldtstraße 34
07743 - Jena

 

Ansprechpartner
E-Mail:

 

Fristen
Ausschreibung vom: 24.08.2021
Bewerbungsende: 31.10.2021
Bundesweite Aktion der HRK-Mitgliedshochschulen Partnerhochschule des Spitzensports Link zur Coimbragroup Jenaer Familiensiegel Total E-Quality partnerlogos