Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Studentischer oder wissenschaftlicher Assistent (m/w/d) am Institut für Anglistik und Amerikanistik


Reg. Nr. 12/2020

Fristende: 26.01.2020

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena verbindet: Menschen und Ideen, Wissenschaft und Wirtschaft, Hochschulen und außeruniversitäre Forschung. Verwurzelt im Herzen Deutschlands und vernetzt in alle Welt, prägt sie den Charakter Jenas als zukunftsorientierte und weltoffene Stadt. Am Institut für Anglistik und Amerikanistik der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist zum 01.03.2020 Stelle als

Studentischer oder wissenschaftlicher Assistent, 80 h / Monat (m/w/d)

zu besetzen.

Das DFG-geförderte Drittmittelprojekt "A minimal infrastructure for thesustainable provision of extensible multi-layer annotation software for linguistic corpora" (Hexatomic) entwickelt am Institut für Anglistik und Amerikanistik gemeinsam mit dem Institut für deutsche Sprache und Linguistik der Humboldt-Universität zu Berlin im Rahmen einer Fallstudie zum Thema "Nachhaltigkeit von Forschungssoftware" eine erweiterbare Mehrebenenannotationssoftware für linguistische Korpora. Dabei wird untersucht, wie befristet finanzierte Projektgruppen Forschungssoftware nachhaltig planen, implementieren, evaluieren, veröffentlichen und warten können, ohne dabei durch minimale Infrastruktur- und Personalressourcen in Bezug auf die Nachhaltigkeit der entwickelten Software eingeschränkt zu werden. Auf Grundlage von frei verfügbaren Infrastrukturkomponenten und unter Anwendung von Best Practices aus der Open Source Software Community und den Research Software Engineering Initiativen wird eine entsprechende Infrastruktur evaluiert und für die zu entwickelnde Software getestet.

 

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung bei der Implementierung erweiterbarer Mehrebenenannotationssoftware für linguistische Korpora
  • Unterstützung bei der Evaluation von Infrastrukturkomponenten



Unsere Anforderungen:

  • selbständige Arbeitsweise
  • grundlegende oder erweiterte Programmierkenntnisse
  • Interesse am Forschungsgebiet Software Engineering und Softwarenachhaltigkeit sowie der Modellierung linguistischer Daten
  • hohe Lernbereitschaft
  • Bereitschaft zum Arbeiten in verteilten Teams
  • wünschenswert sind Kenntnisse in Java, Eclipse RCP, GUI-Programmierung, Git, Open Source Workflows mit GitHub

 

Die Stelle ist befristet ist zum 30.09.2021.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bitte bewerben Sie sich mit einem kurzen Anschreiben, Motivationsschreiben und Lebenslauf unter Angabe der Registrier-Nummer 12/2020 bis zum 26.01.2020 unter E-Mail .

Wir bitten darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Bewerberhinweise unter: www.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html
Bitte beachten sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten
Registriernummer
12/2020

 

Bewerbungsadresse
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Institut für Anglistik und Amerikanistik

 

Ansprechpartner
Herr Stephan Druskat
E-Mail:

 

Fristen
Ausschreibung vom: 10.01.2020
Bewerbungsende: 26.01.2020
Bundesweite Aktion der HRK-Mitgliedshochschulen Partnerhochschule des Spitzensports Link zur Coimbragroup Jenaer Familiensiegel Total E-Quality partnerlogos