Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Industriemechaniker:in, Feingerätebau (m/w/d)


Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine traditionsreiche und forschungsstarke Universität im Zentrum Deutschlands. Als Volluniversität verfügt sie über ein breites Fächerspektrum. Ihre Spitzenforschung bündelt sie in den Profillinien Light - Life - Liberty. Sie ist eng vernetzt mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen, forschenden Unternehmen und namhaften Kultureinrichtungen. Mit rund 18.000 Studierenden und mehr als 8.600 Beschäftigten prägt die Universität maßgeblich den Charakter Jenas als weltoffene und zukunftsorientierte Stadt.

Wir bieten zum 29. August 2022 eine zukunftsorientierte dreieinhalbjährige Berufsausbildung an als


Industriemechaniker:in, Feingerätebau (m/w/d)

 

Ihre Aufgaben:

Die praktische Ausbildung findet in den wissenschaftlichen Werkstätten der Physikalisch-Astronomischen Fakultät statt. Im Bereich Feingerätebau stellen sie Sonderanfertigungen von Bauteilen, Baugruppen und Geräten für die universitäre Lehre und Forschung her.

Zum Einsatz kommen dabei Bohr-, sowie Dreh- und Fräsmaschinen. Trenn- und Umformtechniken werden angewendet wie auch verschiede Fügetechniken z. B. Verschrauben, Kleben und Löten.

Die Bauteile werden zu präzise funktionierenden Baugruppen, Geräten und Systemen montiert, gewartet sowie instandgehalten. Während der Inbetriebnahme kommen unterschiedliche Mess- und Prüfverfahren zum Einsatz. Der Umgang mit Elektro- und Steuerungstechnik, die Arbeit mit moderner Rechentechnik und das Programmieren von CNC-Maschinen ist ebenso Bestandteil der Ausbildung.

 

Ihr Profil:

  • guter Realschulabschluss, gute Leistungen insbesondere in Mathematik und Physik
  • handwerkliches Geschick und räumliches Vorstellungsvermögen
  • technisches Verständnis und ein hohes Maß an Präzision und Sorgfalt
  • verantwortungsbewusst, belastbar, teamfähig


Unser Angebot:

  • praxisorientierte und abwechslungsreiche Berufsausbildung
  • attraktive Ausbildungsvergütung - Tarifvertrag für Auszubildende der Länder, inklusive Jahressonderzahlung (TVA-L BBIG)
  • ständiger Kontakt/ Austausch mit dem Ausbilder
  • motiviertes, offenes und engagiertes Werkstattteam
  • planbare Arbeitszeiten, keine Schichtarbeit
  • zusätzliche Qualifikation "Grundausbildung Schmelzschweißen"
  • eine Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) als dauerhafter Ansprechpartner
  • Azubievent (Exkursion aller Auszubildenden und Ausbilder/innen)
  • Angebote zur fachlichen und persönlichen Aus- und Fortbildung
  • individuelle Prüfungsvorbereitung
  • erste berufliche Erfahrungen nach erfolgreicher Ausbildung


Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre Unterlagen mit Bewerbungsanschreiben, tabellarischem Lebenslauf, Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse, Praktikumsbeurteilungen, Zertifikate oder Zeugnisse anderer Ausbildungen unter Angabe der Registrier-Nummer 332/2021 bis zum 10.11.2021 an:


  (eine PDF-Datei)

 

Bitte beachten Sie unsere Bewerberhinweise unter: www4.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html

Bitte beachten Sie zudem die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: www4.uni-jena.de/Stellenmarkt_Datenschutzhinweis.html

Registriernummer
332/2021

 

Bewerbungsadresse
Friedrich-Schiller-Universität Jena

 

Ansprechpartner
E-Mail:

 

Fristen
Ausschreibung vom: 27.09.2021
Bewerbungsende: 10.11.2021
Bundesweite Aktion der HRK-Mitgliedshochschulen Partnerhochschule des Spitzensports Link zur Coimbragroup Jenaer Familiensiegel Total E-Quality partnerlogos