Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Biologielaborant (m/w/d)


Reg. Nr. 262/2020

Fristende: 27.10.2020

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine traditionsreiche und forschungsstarke Universität im Zentrum Deutschlands. Als Volluniversität verfügt sie über ein breites Fächerspektrum. Ihre Spitzenforschung bündelt sie in den Profillinien Light - Life - Liberty. Sie ist eng vernetzt mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen, forschenden Unternehmen und namhaften Kultureinrichtungen. Mit rund 18.000 Studierenden und mehr als 8.600 Beschäftigten prägt die Universität maßgeblich den Charakter Jenas als weltoffene und zukunftsorientierte Stadt.

Wir bieten zum 6. September 2021 eine zukunftsorientierte dreieinhalbjährige Berufsausbildung an als

Biologielaborant (m/w/d).

 

Ihre Aufgaben:

Die praktische Ausbildung findet in den verschiedenen Institutslaboratorien der Fakultät für Biowissenschaften statt. Während der Ausbildung arbeiten sie mit Mikroorganismen, Zellkulturen, Pflanzen und Tieren. Sie führen mikrobiologische und biochemische Untersuchungen sowie grundlegende physikalisch-chemische und diagnostische Methoden durch. Wenn sie die Struktur und Funktion biologischer Moleküle untersuchen wollen, wenden sie molekularbiologische und gentechnische Verfahren an. Zum Aufgabengebiet gehört außerdem das tierschutzgerechte Arbeiten mit Nagetieren. Bei der Planung, Durchführung und Auswertung von Versuchen gehen sie mit modernen Instrumenten und Geräten um.

Ihre Qualifikationen:

  • guter Realschulabschluss, gute Leistungen in naturwissenschaftlichen Fächern
  • gutes biologisches und chemisch-technisches Verständnis
  • sehr gute Beobachtungsgabe und einen ausgeprägten Sinn für Genauigkeit
  • Fähigkeit zur verantwortungsbewussten und serviceorientierten Arbeitsweise
  • Freude am Umgang mit Computern und technischen Geräten
  • gute Kommunikations-und Ausdrucksfähigkeit für das Arbeiten in wissenschaftlichen Teams und zur Dokumentation von Versuchsergebnissen

Wir bieten Ihnen:

  • praxisorientierte und abwechslungsreiche Berufsausbildung
  • attraktive Ausbildungsvergütung - Tarifvertrag für Auszubildende der Länder, inclusive Jahressonderzahlung (TVA-L BBIG)
  • engagierte und motivierte Ausbilderinnen/Ausbilder und ausbildungsbegleitendes Fachpersonal
  • planbare Arbeitszeiten
  • eine Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) als dauerhafter Ansprechpartner
  • jährliches Azubievent (Exkursion aller Auszubildenden und Ausbilder/innen)
  • Angebote zur fachlichen und persönlichen Aus- und Fortbildung
  • intensive Unterstützung in Vorbereitung auf die Abschlussprüfung
  • Übernahme der Fahrtkosten/Übernachtungskosten zur Berufsschule in Radebeul
  • erste berufliche Erfahrungen nach erfolgreicher Ausbildung

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann senden Sie bitte Ihre Unterlagen mit Bewerbungsanschreiben, tabellarischem Lebenslauf, Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse, Praktikumsbeurteilungen, Zertifikate oder Zeugnisse anderer Ausbildungen unter Angabe der Registrier-Nummer 262/2020 bis zum 27.10.2020 an:

  (in einem pdf-Dokument)

Bitte beachten Sie auch unsere Bewerberhinweise unter: www.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html Bitte beachten Sie zudem die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: www.uni-jena.de/Universität/Stellenmarkt/Datenschutzhinweis.html

Bitte beachten sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten
Registriernummer
262/2020

 

Bewerbungsadresse
Friedrich-Schiller-Universität Jena

 

Ansprechpartner
Frau Gál
E-Mail:

 

Fristen
Ausschreibung vom: 07.09.2020
Bewerbungsende: 27.10.2020
Bundesweite Aktion der HRK-Mitgliedshochschulen Partnerhochschule des Spitzensports Link zur Coimbragroup Jenaer Familiensiegel Total E-Quality partnerlogos