Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Die schönste Zeit des Lebens

Die Friedrich-Schiller-Universität begrüßte mehr als 4.700 Erstsemester mit der Feierlichen Immatrikulation
PDF erstellen
ReadSpeaker
zurück | vor
25.10.2018

Die "schönste Zeit des Lebens" hat für mehr als 4.700 junge Menschen aus aller Welt soeben in Jena begonnen: Sie haben ein Studium an der Friedrich-Schiller-Universität aufgenommen. Während der Feierlichen Immatrikulation hat Uni-Präsident Prof. Dr. Walter Rosenthal am 25. Oktober die Erstsemester im Namen der Universität willkommen geheißen. In seiner Begrüßungsrede ermunterte er die Neuankömmlinge, sich in die universitäre Gemeinschaft einzubringen und an wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Diskursen zu beteiligen. "Melden Sie sich zu Wort und bringen Sie Ihre Ideen ein." Auch wenn das Studium für viele Menschen im Rückblick die schönste Zeit des Lebens sei, so Rosenthal, sollten die Studierenden nicht abwarten, dass sich diese schöne Zeit automatisch einstellt. Es komme vielmehr darauf an, das Studium selbst zu gestalten. "Jeder Tag in der Wissenschaft eröffnet neue, faszinierende Wege. Nehmen Sie teil an dieser Entdeckungsreise", sagt Prof. Rosenthal.

Nach einem Festvortrag des Chemikers Prof. Dr. Georg Pohnert zum Thema "Bildungswege und Umwege" sowie der Begrüßung der Studienanfänger durch die Vertreterin des Studierendenrates Scania Sofie Steger, hat die Studiendezernentin Prof. Dr. Eva Schmitt-Rodermund ausgewählten Erstsemestern aus allen Fakultäten als Zeichen ihres Eintritts in die Gemeinschaft der Universität sogenannte "Bürgerbriefe" überreicht und die Vielfalt der neuen Studierendenschaft beispielhaft verdeutlicht. Wichtiger Teil davon sind auch die 814 internationalen Studierenden unter den insgesamt 4.727 Studienanfängern im Wintersemester 2018/19.


Wertschätzung der besten Absolventinnen und Absolventen

Anschließend zeichnete die Universitätsleitung die besten Absolventinnen und Absolventen des vorangegangenen Studienjahres aus. Die Examenspreise - dotiert mit je 250 Euro, gestiftet von der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Friedrich-Schiller-Universität Jena - erhielten in diesem Jahr: Eva Ingrid Kames (Theologische Fakultät), Philipp Köhler (Rechtswissenschaftliche Fakultät), Nicola Riz (Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät), Judith Huber (Philosophische Fakultät), Sophie Bose (Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften), Maximilian Katzmann (Fakultät für Mathematik und Informatik), Sebastian Ulbricht (Physikalisch-Astronomische Fakultät), Matthias Oskar Willen (Chemisch-Geowissenschaftliche Fakultät), Marie Harpke (Fakultät für Biowissenschaften) und Dr. Katrin Pickrodt (Medizinische Fakultät). Der Preis für das beste Lehramtsexamen ging an Julia Grohs. Sie erhält ebenfalls 250 Euro, die die Freundesgesellschaft der Universität bereitstellt.

Außerdem wurden die Leistungen internationaler Studierender ausgezeichnet. Der Masterstudent Michael Patrick Veale erhielt den diesjährigen Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) für besondere Leistungen ausländischer Studierender. Der 28-jährige US-Amerikaner studiert Auslandsgermanistik/Deutsch als Fremd- und Zweitsprache und überzeugte die Vergabe-Kommission durch überdurchschnittliche Studienleistungen und sein besonderes gesellschaftliches Engagement. Darüber hinaus wurde die Masterstudentin der Politikwissenschaft Phuong Anh Nguyen aus Vietnam mit einem Sonderpreis des Präsidenten gewürdigt. Beide Preise sind mit jeweils 1.000 Euro dotiert.

Im Anschluss an die Feier im vollbesetzten Jenaer Volkshaus, die erneut in den Uni-Campus übertragen und per Livestream im Internet zu verfolgen war, pflanzten die Erstsemester gemeinsam mit Präsident Rosenthal wie jedes Jahr einen Baum als Symbol für ihren Studienanfang: An die Matrikel 2018/19 erinnert nun eine "Echte Mispel" im Frommannschen Garten.

Bilder und Informationen zur Feierlichen Immatrikulation sind auch in den Social-Media-Kanälen der Uni Jena zu finden, z. B. unter: https://www.facebook.com/UniJena.

 

Meldung vom: 2018-10-25 14:53
Bundesweite Aktion der HRK-Mitgliedshochschulen Partnerhochschule des Spitzensports Link zur Coimbragroup Jenaer Familiensiegel Total E-Quality partnerlogos