Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Neuer wissenschaftlicher Direktor der Graduierten-Akademie

Prof. Dr. Uwe Cantner gewählt
PDF erstellen
ReadSpeaker
zurück | vor
19.02.2015

 

Prof. Dr. Uwe Cantner ist der neue wissenschaftliche Direktor der Jenaer Graduierten-Akademie. Der 54-jährige Professor für Volkswirtschaftslehre und Mikroökonomik wurde in diesem Monat vom Rat der Akademie gewählt. Cantner übernimmt das Amt von Prof. Dr. Erika Kothe, die seit 2011 die wissenschaftliche Leitung der Graduierten-Akademie innehatte.

In den letzten Jahren sei viel erreicht worden, resümiert Prof. Cantner: "Die Jenaer Graduierten-Akademie gilt deutschlandweit als Best-practice-Modell der Förderung der Promovierenden und genießt national und international ein sehr hohes Renommee." Dieser Ruf müsse aufrechterhalten und weiter ausgebaut werden.


Den gesamten Karriereweg unterstützen

"Mein Ziel ist es, die Graduierten-Akademie dahingehend weiterzuentwickeln, dass diese den gesamten Karriereweg des wissenschaftlichen Nachwuchses - vom Abschluss des Masters über die Promotion und die Postdoc-Phase bis hin zur Bewerbung auf Professuren - durch Beratung, Betreuung und Förderung unterstützt", betont Cantner, der zugleich Vizepräsident für wissenschaftlichen Nachwuchs und Gleichstellung der FSU ist. Die Etablierung von forschungs- und karriereförderlichen Strukturen sei hier ebenso wichtig wie die Entwicklung von Formaten, die auf Internationalisierung, Gleichstellung und Familienfreundlichkeit zielen.

Uwe Cantner stehen Prof. Dr. Kirsten Küsel, Professorin für Aquatische Geomikrobiologie, und Prof. Dr. Dr. Ralf Koerrenz, Professor für Historische Pädagogik und Erziehungsforschung, als Mitglieder des Direktoriums zur Seite.

 

 

Meldung vom: 2015-02-19 15:14
Bundesweite Aktion der HRK-Mitgliedshochschulen Partnerhochschule des Spitzensports Link zur Coimbragroup Jenaer Familiensiegel Total E-Quality partnerlogos