Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Gottfried Wilhelm Leibniz zum 300. Todestag

Sonderausstellung in der ThULB ab 15. April zu sehen
PDF erstellen
ReadSpeaker
zurück | vor
14.04.2016

Am 15. April 2016 um 11.00 Uhr wird die neue Ausstellung der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek (ThULB) Jena eröffnet. Die Schau "Gottfried Wilhelm Leibniz (1646-1716) - Leben, Werk, Wirkung" präsentiert historische Bücher und Dokumente der ThULB anlässlich des 300. Todestages des Universalgelehrten.

Leibniz, der zeitweise in Jena studierte, leistete bedeutende Beiträge auf den Gebieten der Philosophie, Logik, Mathematik, Physik, Biologie, Geologie, Geschichtswissenschaft, Sprachwissenschaft, Jurisprudenz und technischen Wissenschaften. Seine Werke liefern nach wie vor wichtige Anregungen für die Forschung, sind sich die Veranstalter sicher. Leibniz gehört zu den eifrigsten Briefschreibern aller Zeiten. Überliefert sind etwa 20.000 Briefe an oder von etwa 1.300 Partnern. Leibniz forderte eine Vielseitigkeit des Wissenschaftlers, die sich sowohl auf unterschiedliche Disziplinen als auch auf unterschiedliche Methoden innerhalb einer Disziplin bezog.


Brief als Medium wissenschaftlicher Kommunikation

Die Ausstellung zeigt Originale von mathematischen, philosophischen, natur- und kulturwissenschaftlichen Werken von Leibniz aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Ein Teil widmet sich speziell dem Brief als Medium wissenschaftlicher Kommunikation. Gezeigt wird auch ein Originalbrief von Leibniz.

Der besondere Jenaer Schwerpunkt der Ausstellung besteht in der Präsentation von Dokumenten zu Leibniz' Studienzeit bei Erhard Weigel in Jena von Juni bis Oktober 1663 und zur Leibniz-Rezeption in Jena im 18. Jahrhundert.

Die Ausstellung ist vom 15. April 2016 bis 26. Januar 2017 im Zimelienraum der Teilbibliothek Geisteswissenschaften (Bibliotheksplatz 2) zu sehen. Die Besichtigung ist dienstags von 10.00 bis 12.00 Uhr sowie donnerstags von 14.00 bis 16.00 Uhr nach vorheriger Anmeldung an der Zentralen Information, Tel. 03641/940100 sowie über i möglich. Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung kann nach Voranmeldung auch von Gruppen besucht werden.

 

Meldung vom: 2016-04-14 15:51
Bundesweite Aktion der HRK-Mitgliedshochschulen Partnerhochschule des Spitzensports Link zur Coimbragroup Jenaer Familiensiegel Total E-Quality partnerlogos