Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Marx im Depot


Als weithin unbekannter Student sandte Karl Marx im April 1841 seine Dissertationsschrift "Differenz der demokritischen und epikureischen Naturphilosophie" an die Philosophische Fakultät der Universität Jena. Vermittelt durch den Literaturprofessor Oskar Ludwig Bernhard Wolff nutzte der Berliner Student die Möglichkeit, in Abwesenheit - "in absentia" - zu promovieren. Karl Marx wurde mit dem Prädikat "vorzüglich würdig" bedacht.

Neben den heute im Universitätsarchiv überwiegend nur noch in Kopie vorhandenen Marx-Dokumenten, die Originale wurden im Jahr 1947 an das "Marx-Engels-Lenin-Institut" Moskau übergeben, befinden sich in der Kunstsammlung der Universität zahlreiche in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts entstandene Bild- und Skulpturenwerke zum Porträt Karl Marx. Der Großteil davon zeigt den typischen Charakterkopf des bärtigen, älteren Marx. Einige dieser Objekte sind magaziniert, andere finden sich in universitären Arbeitsräumen oder sind in Ausstellungen zu sehen. Aus den üblichen Charakterdarstellungen, die Marx als unnahbaren Vordenker zeigen, sticht die Grafik von Bernhard Heisig hervor. Der Philosoph und Politiker wird seitlich von der Seite hier am den Katheder gezeigt, seine prominent Handhaltung erinnert an den Rhetorgestus des klassischen Gelehrtenbildnisses, das hier aber eine deutliche Dynamisierung erfährt und so eine eindrucksvolle Aktivität des Redners betont.

Heisig_Marx

Bernd Heisig: Porträt Karl Marx, gedruckt von Michael Wiesner, 1983, signiert: Heisig 44/75, Lithografie 48,5x35,3 cm (Foto Jan-Peter Kasper)
Lammert_Marx

Willi Lammert: Karl Marx, Bronzebüste, 1953 (Foto Jan-Peter Kasper)
Lasko_Marx

Hans Lasko: Porträt Karl Marx, 1978, Öl/Lw (Foto Universitätsarchiv)
Lasko_Marx_Litho

Hans Lasko: Porträt Karl Marx, 1983, Lithografie 54,0x41,5 cm (Foto Jan-Peter Kasper)
Marxporträts

Porträts von Karl Marx im Depot der Kunsthistorischen Sammlung der Universität Jena (Foto Jan-Peter Kasper)
N.N._Marx

Unbekannt: Porträt Karl Marx, Mischtechnik, zwischen 1970-1988 (Foto Jan-Peter Kasper)
N.N._Marx

unbekannt, Porträt Marx (Foto Jan-Peter Kasper)
Womacka_Marx

Walter Womacka: Porträt Karl Marx, 1983, Kohle, 60x80,4 cm (Großformat, gerollt aufbewahrt) (Foto Jan-Peter Kasper)
Bundesweite Aktion der HRK-Mitgliedshochschulen Partnerhochschule des Spitzensports Link zur Coimbragroup Jenaer Familiensiegel Total E-Quality partnerlogos