Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Elektroniker - Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik




Berufsbild

Elektroniker/innen der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik sind Spezialisten für die elektrische Energieversorgung und andere elektrotechnische Anlagen in Gebäuden aller Art. Sie planen und installieren elektrische Anlagen, Sicherheitsbeleuchtungsanlagen, Blitzschutz und Brandmeldeanlagen. Auch die Montage von Gebäudeleiteinrichtungen und Datennetzen oder von Steuerungs- und Regelungseinrichtungen für Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen gehören zu ihrem Aufgabenspektrum. Hierfür erstellen sie Steuerungsprogramme, definieren Parameter, messen elektrische Größen und testen die Systeme. Bei Wartungsarbeiten prüfen sie die elektrischen Sicherheitseinrichtungen, ermitteln Störungsursachen und beseitigen Fehler. Sie beraten gegebenenfalls Kunden über technische Neuheiten und geben Auskunft über die zu erwartenden Kosten einer Umrüstung.

Elektroniker - Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik


Ausbildungsinhalte

In der praktischen Ausbildung werden unter anderem folgende Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt:

  • elektrotechnische Systeme für die Energieversorgung und Gebäudetechnik nach Kundenanforderungen konzipieren und planen
  • Anlagen und Komponenten installieren und in Betrieb nehmen
  • Energieversorgungseinrichtungen, Beleuchtungsanlagen, Antriebe, Schalt-, Steuer- und Regelungseinrichtungen einbauen und die elektrischen Anschlüsse herstellen
  • Empfangs- und Kommunikationsanlagen sowie Datennetze installieren
  • Anlagen zur Ersatzstromversorgung und Sicherheitsbeleuchtungsanlagen montieren und in Betrieb nehmen
  • elektrotechnische Messungen durchführen, gebäudetechnische Systeme testen und in Betrieb nehmen
  • elektrische Anlagen, Geräte und Sicherheitseinrichtungen prüfen und warten
  • Inspektionen und Wartungsarbeiten durchführen, Anlagen und Bauteile instand setzen
  • Funktion, Betriebssicherheit sowie Energieeffizienz von Geräten und Anlagen prüfen
  • Erstellen von technischen Unterlagen

Elektroniker - Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik  Elektroniker - Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik  Elektroniker - Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik 


Dauer und Ort der Ausbildung
  • Die Ausbildungsdauer beträgt 3 ½ Jahre.
  • Die praktische Ausbildung findet im Dezernat Liegenschaften und Technik, Sachgebiet Elektrotechnik der Friedrich-Schiller-Universität Jena statt. Die theoretischen Kenntnisse werden am Staatlichen Berufsbildenden Schulzentrum in Unterwellenborn vermittelt.


Voraussetzungen
  • guter Realschulabschluss, insbesondere in naturwissenschaftlichen Fächern, Mathematik, Physik und Englisch
  • Interesse an Technik und am Umgang mit technischen Geräten und Anlagen sowie handwerkliches Geschick
  • logisches Denkvermögen
  • sorgfältige und systematische Arbeitsweise
  • Interesse an Datenverarbeitung
  • Teamfähigkeit


Elektroniker - Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik  Elektroniker - Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik 


Ansprechpartner für diesen Ausbildungsberuf:
Steffen Jupe
Tel.: 03641-931323
Mail Steffen Jupe


Bundesweite Aktion der HRK-Mitgliedshochschulen Partnerhochschule des Spitzensports Link zur Coimbragroup Jenaer Familiensiegel Total E-Quality partnerlogos